Experience the Legend.

    Die neue Lufthansa Boeing 747-8.

    Erleben Sie hier exklusiv den neuen Lufthansa Jumbo und erkunden Sie das längste Passagierflugzeug der Welt von Außen und Innen im interaktiven 3D-Rundgang.


    Dazu benötigen Sie jedoch die neueste Version des Flash Players (Version 10). Diese können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

    Fehler

    Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

    Sie verwenden eine alte Browser-Version, mit der dieses Lufthansa Webspecial leider nicht dargestellt werden kann. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und laden Sie die Seite erneut. Vielen Dank.

    Lufthansa Boeing 747-8, Lufthansa, Boeing, 747, B747, 747-8, B747-8, Boeing 747, Boeing B747, Boeing 747-8, Boeing B747-8, Jumbo, Jumbo Jet, Airline, TicketsDas längste Passagierflugzeug der Welt: Die Lufthansa Boeing 747-8. Gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo.747-8 erlebenExterieurEconomy ClassFirst ClassBusiness ClassFlugAir View747-8 Ziele buchenGalerieInfothekShopFlüge findenMein ProfilZurückXX%InterieurExterieurZurück zum 360°-RundflugZurück zur 360°-AnsichtZum InterieurZum ExterieurIm Flug ansehenTage bis zum nächsten BauteilDemnächstAb dem xx.xx.xxxx MinimierenAusblendenÜberspringenCorpusFahrwerkTriebwerkTragflächenLabelsEingangstürEconomy Class
    Sitz
    First Class
    Sitz
    Business Class
    Sitz
    CrewTeilenTon an/ausVollbildDeutschEnglishFrançais繁體中文Español日本語Italiano한국어PolskiPortuguêsРусский简体中文SchließenDiashow startenHerunterladenVollbildFilm teilenTon an / Ton ausSharePer E-Mail teilenPer Facebook teilenPer Twitter teilenShareVonSendenDanke.Per E-Mail teilenAnE-Mail AdresseNachrichtWeltpremiere: Der neue Jumbo kommt. Gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo.Gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo.WeiterempfehlenAuf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen. Registrieren Sie sich jetzt und gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo.Zur Website: Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Die Weiterempfehlung war erfolgreich.
    Bitte warten. Es kann nur alle 30 Sekunden gesendet werden.Bitte beachten Sie: Diese Nachricht schickt Ihnen ein Freund, der bei einem Benachrichtigungs-Service auf einer Lufthansa Website Ihre E-Mail Adresse eingegeben hat. Die Deutschen Lufthansa AG ist nicht Absender dieser E-Mail. Hallo,

    auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Flugzeug-Fans sich Ihre eigene virtuelle Maschine aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.
    Per Facebook teilenWeltpremiere: Die neue Lufthansa Boeing 747-8 kommt!Auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, können Sie sich Ihr eigenes Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen. Per Twitter teilenJetzt die Lufthansa Boeing 747-8 selbst zusammensetzen und zwei Tickets gewinnen!Newsletterhttps://newsletter.lufthansa.com/servlet/campaignrespondent?_ID_=lh.6043&EMAIL_ADDRESS=new&EMAIL_ADDRESS2=&GENDER=&TITLE=&FIRST_NAME=&SURNAME=&COUNTRY_CODE=DE&LANGUAGE=D&P=&EW=&blt_p=DE&blt_l=de&blt_t=Homepage&blt_e=Passinglane&blt_n=Quicklinks&blt_z=NewsletterImpressumA380Die 747-8 bei BoeingDatenschutzTeilnahmebedingungenLufthansa 747-8Schau dir das Special anSchau dir das Special an (max_ 140 Zeichen, keine Umlaute)_Weltpremiere: Die neue Lufthansa Boeing 747-8 kommt!Die Lufthansa Boeing 747­8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Hier können Sie den neuen Jumbo schon jetzt erleben.

    In den kommenden Wochen möchten wir Ihnen regelmäßig neue 3D-­Bauteile zuschicken, aus denen Sie sich Stück für Stück Ihren eigene digitale 747­8 zusammensetzen können. Melden Sie sich dafür bitte kurz an.
    2 Tickets für den neuen Jumbo.Anmelden und gewinnen.Gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo, einen von zwei streng limitierten, exklusiven 747-8 Chronographen, ein Badetuch oder einen Kaffeebecher im 747-8 Design.SchließenTraum-Maße einer Legende: Der Corpus.Das längste Passagierflugzeug der WeltDimensionen & KapazitätenAls längstes Passagierflugzeug der Welt ist die Lufthansa Boeing 747-8 um 5,60 Meter länger als die Boeing 747-400. Im 76,3 Meter langen Körper des 19,4 Meter hohen Jumbos finden 362 Passagiere bequem Platz. Damit ordnet sich der neue Jumbo zwischen der Boeing 747-400 und dem Airbus A380 ein und bildet somit ein wichtiges Bindeglied in der modernen Lufthansa Flotte. Das garantiert einen effizienten Flugbetrieb auf langen Strecken.Mehr Platz im markanten „Buckel“Längeres Upper DeckEs ist seit Jahrzehnten das Erkennungszeichen der legendären 747-Modelle: Der typische „Buckel“ auf dem schlanken Körper des Jumbos wurde bei der Lufthansa Boeing 747-8 noch verlängert. Das im Vergleich zur 747-400 um 4,10 Meter längere Upper Deck bietet hinter dem Cockpit jetzt Platz für die neue Lufthansa Business Class.Business Class auf zwei EtagenBusiness Class obenEine der bedeutendsten Neuerungen beim neuen Jumbo ist von außen noch gar nicht sichtbar: Die Aufteilung der Passagier-Klassen wurde neu konzipiert. So sind die Plätze der Business Class nun sowohl im Main Deck als auch im Upper Deck zu finden. Der 747-typische Treppenaufgang, der bisher in die First Class führte, verbindet nun die beiden Etagen der vollkommen neu gestalteten Business Class. Die First Class befindet sich jetzt in der besonders ruhig gelegenen Spitze des Jumbos.Aufgabe 1Bevor Sie den Corpus einbauen, machen Sie sich noch einmal mit den Dimensionen des längsten Passagierflugzeugs der Welt vertraut. Den Einbau-Button finden Sie 76 Meter rechts von hier.Geschafft. Die erste Aufgabe haben Sie gelöst.Corpus einbauenTragende Rollen: Das Fahrwerk.Viele Lufthansa Ideen an BordLufthansa InnovationenWenn die Räder der neuen 747-8 erstmals auf deutschem Boden aufsetzen, um exklusiv bei Lufthansa den Linienbetrieb aufzunehmen, kommen viele Teile sozusagen an ihre Geburtsstätte zurück, denn in der neuen Boeing-Maschine steckt auch viel Know-how von Lufthansa. Ein Team aus Ingenieuren, Wissenschaftlern und passionierten „Fliegern“ entwickelte eine Vielzahl visionärer Ideen und brachte somit nicht nur ein neues Flugzeug, sondern auch zahlreiche Luftfahrt-Innovationen auf den Weg.Erster Zielflughafen: WashingtonDie 747-8 im FlugplanLufthansa ist die erste Fluggesellschaft, die die Boeing 747-8 im Passagierbetrieb einsetzt. Die insgesamt 20 bestellten Maschinen werden nach und nach in die Flotte und den Flugplan übernommen. Auf der ersten Interkontinental-Route verkehrt der neue Jumbo zwischen Frankfurt und Washington, weitere Strecken folgen in den kommenden Monaten. Ihren ersten Flug an Bord der Lufthansa Boeing 747-8 können Sie bereits jetzt buchen.Alle Härtetests bestandenGeprüfte SicherheitBevor ein neuer Flugzeugtyp erstmals mit Passagieren an Bord auf die Startbahn geht, wird er selbstverständlich ausgiebig getestet. Auch die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Boeing 747-8 Intercontinental wurde in zahlreichen Tests kompromisslos geprüft – etwa durch extreme Flugmanöver, die im normalen Linieneinsatz nie ausgeführt würden, zum Beispiel bei rasanten Fahrten auf einer fußhoch gefluteten Landebahn. Alle diese Testreihen hat die 747-8 mit Bravour bestanden.Aufgabe 2Die erste Route im Linienverkehr führt die 747-8 nach Washington D. C.. Zeigen Sie, wo in den USA das Fahrwerk ausgefahren werden muss.Leider daneben.

    Das stimmte noch nicht ganz. Aber kein Problem – versuchen Sie es gleich noch einmal.
    Neuer VersuchLeider daneben.

    Das stimmte noch nicht ganz. Wenn Sie möchten, können Sie diese Aufgabe überspringen.
    ÜberspringenPunktlandung! Sie liegen vollkommen richtig. Sie können das Fahrwerk nun auf Ihre persönliche 747-8 übertragen.Fahrwerk einbauenEffiziente Kraftpakete: Die Triebwerke.Weniger Verbrauch und leisere TriebwerkeLärm- und VerbrauchsoptimierungMit dem GEnx-2B von General Electrics wurde die Lufthansa Boeing 747-8 mit einem Triebwerkstyp der neuesten Generation ausgerüstet. Das Ergebnis ist hörbar, denn die Lärmemissionen fallen gegenüber der „klassischen“ 747-400 deutlich geringer aus. Außerdem verbraucht das Triebwerk weniger Kerosin als seine Vorgänger und stößt weniger CO2 aus.Auch in Zahlen beeindruckendDaten und FaktenMit einem Durchmesser von je 2,64 Meter heben vier Triebwerke den neuen Jumbo in die Luft. Bei einer Reichweite von etwa 13.400 Kilometern können mühelos alle Ziele im Lufthansa Streckennetz angeflogen werden. Mit einer Schubkraft von 67.000 lb bringen die Triebwerke die Maschine auf eine Reisegeschwindigkeit von Mach 0,87 – das entspricht rund 1.000 km/h. Das Druckverhältnis von 23:1 ist das derzeit höchste in der gesamten Luftfahrt.Neues Design, das Wirkung zeigt„Säbel“ und „Zähne“Die eigens für den Einsatz an der 747-8 leicht verkleinerten GEnx-Triebwerke bilden auch optisch markante Merkmale des neuen Jumbos. Die säbelartig geschwungenen Triebwerksschaufeln, deren Geometrie sich aus neuen Erkenntnissen der Strömungsmechanik ableitet, sorgt für einen höheren Wirkungsgrad. Ein weiteres optisch prägendes Element ist die Sägezahn-Hinterkante, die so genannte Chevronnozzle. Sie bewirkt eine lärmmindernde Mischung der heißen Abgase mit der Außenluft.Aufgabe 3Das Design der Triebwerke ist in vielen Details einzigartig. Aber welches der folgenden Elemente findet sich nicht am neuen Jumbo?SäbelZähneKlauenLeider falsch. Die neue „Sägezahn“-Hinterkante des Triebwerks dient der Lärmminderung.Leider falsch. Die säbelartig geschwungenen Triebwerksschaufeln sorgen für höhere Effizienz.Ganz richtig. Dieses Design-Element findet sich tatsächlich nicht am neuen GEnx-Triebwerk.Neuer VersuchTriebwerk einbauenSchwingen mit Schwung: Die Tragflächen.68,70 Meter SpannweiteDaten und MaßeMit einer Spannweite von 68,7 Metern präsentieren sich die neu konstruierten Flügel der Lufthansa Boeing 747-8. Bei einer Gesamt-Tragfläche von 554 m² heben sie das maximale Startgewicht von 440 Tonnen in die Luft. Dabei können sie insgesamt bis zu 243.000 Liter Treibstoff aufnehmen, womit der neue Jumbo aber, nicht zuletzt auch wegen der verbesserten Aerodynamik der neuen Tragflächen, sparsamer als je zuvor umgeht.Design nach dem Vorbild der NaturNeues DesignEin weithin sichtbares Merkmal der Lufthansa Boeing 747-8 sind die neu gestalteten Tragflächen. Um Flugeigenschaften und Verbrauch zu optimieren, wurden zahlreiche Anpassungen vorgenommen, die dem neuen Jumbo auch optisch einen besonderen Charakter verleihen. Besonders auffällig ist dabei wohl die geschwungene, flossenartige Form, die sich besonders effiziente Konzepte aus der Natur zum Vorbild nimmt. An den Enden der Flügel sorgt anstelle von Winglets nun eine nur leicht abgeknickte Spitze für zusätzliche Verbrauchsreduzierung.Fliegt sich gewohnt legendärFlugeigenschaftenWohl jeder Pilot träumt davon, einmal den legendären Jumbo fliegen zu können. Vorraussetzung dafür ist allerdings jahrelanges Training, denn nur die erfahrensten Lufthansa Piloten gelangen ins Cockpit einer 747. Das ist auch bei der neuen 747-8 nicht anders. Trotz der veränderten Tragflächen fliegt sich die neue Maschine nämlich wie ein typischer Jumbo. Für Sie als Passagier bedeutet das: Ihnen kommt die ganze Erfahrung unserer Crew zugute und garantiert einen gewohnt reibungslosen Ablauf Ihres Fluges.Aufgabe 4Das Besondere an der neuen Tragfläche ist ihre geschwungene, flossenartige Form. Versuchen Sie sich doch einmal als Flugzeug-Designer. Können Sie die neue Tragfläche nachzeichnen?StartZielSie sind leider vom idealen Schwung abgewichen.Neuer VersuchÜberspringenGlückwunsch! Das war genau der richtige Schwung.Tragfläche einbauenMarkenzeichen für höchstes Niveau: Der Kranich.Eine Lufthansa InitiativeLufthansa und die 747Es war am 09. Februar 1969 als Joe Sutter, der Vater des Jumbo-Jets, die Boeing 747 zum ersten Mal abheben sah. Schon im April 1970 nahm dann Lufthansa als erste europäische Fluglinie den Langstreckendienst mit dem neuen Jumbo auf. 18 Jahre später wurde mit der 747-400 der erste „Super-Jumbo“ präsentiert, an dessen Entwicklung Lufthansa als Erstbesteller maßgeblich mitgewirkt hatte. Und auch bei der 747-8 war es Lufthansa, die Boeing überhaupt den Anstoß gab, die „Königin der Lüfte“ neu aufzulegen.Dieser Jumbo fliegt nur bei unsExklusiv mit dem KranichFalls Sie in der nächsten Zeit einmal die Gelegenheit haben, die neue Boeing 747-8 live zu erleben, dann wird die Maschine auf jeden Fall das typische melonengelbe Kranich-Symbol auf nachtblauem Grund tragen. Der neue Jumbo wird nämlich ausschließlich für Lufthansa fliegen. Von dem neuen Großraumflugzeug, dessen Passagier Version überhaupt erst durch Lufthansa ermöglicht wurde, wird Boeing in den kommenden Jahren zwanzig Maschinen exklusiv mit dem Lufthansa Kranich ausliefern.Komplettiert die Flotte an der SpitzeDas fehlende BindegliedAm Anfang stand die Suche nach einem Langstrecken-Flugzeug, das im Bezug auf die Passagier-Kapazität die Lücke zwischen der Boeing 747-400 und dem größeren Airbus A380 füllt. Schließlich ermöglicht nur eine ausgewogene Flotte, Kundenwünsche, Wirtschaftlichkeit und Umweltfaktoren gleichermaßen zufriedenstellend abzudecken. Da es am Markt aber ein solches Flugzeug nicht gab, initiierte Lufthansa gemeinsam mit dem langjährigen Partner Boeing den Bau der neuen 747-8.Aufgabe 5Durch das Anbringen der Logos und Schriftzüge wird die 747-8 endgültig als Lufthansa Maschine ausgezeichnet. Wissen Sie, wo alles hingehört?Fertig:Vielen Dank. Damit ist dieser neue Jumbo nun offiziell eine Lufthansa Maschine.Teil „Labels“ einbauenGalerie ansehenFilm ansehenDie Ahnen der 747-8Der JungfernflugDie Lufthansa Boeing 747-400Die FertigungFirst Look SeattleFitting in FrankfurtLufthansa NostalgieDownloadsDownloadsScreensaverDesktop-WallpaperDie 747-8 im Waterspray-TestDie 747-8 erhält den Lufthansa LookDer Erstflug der 747-8Lufthansa HistorieInterview mit dem Vater des JumbosDie Geschichte von BoeingMillimeterarbeit in der „Fuselage Assembly“Making-of: Die digitale 747-8 entstehtIm „Interior Responsibility Center“Genaue Prüfung beim „Cabin Walk“Die 747-8 im FlugLänge: 76,3 mSpannweite: 68,7 mHöhe: 19,4 mTragfläche: 554Tankkapazität: 242.000 lReisegeschwindigkeit: Mach 0,87Max. Startgewicht: 442 toRekorde in der Luft
    und am Boden
    13.02.2011
    Als sich die Hallentore öffneten, die Zuschauer neugierig näher drängten und sich langsam eine riesige Flugzeugnase vorschob – da fanden Jahre der Planung und Arbeit für die Boeing 747-8 ihren vorläufigen Höhepunkt. In Seattle feierte der „neue Jumbo“ am 13. Februar 2011 seine Premiere.

    Das elegante Flugzeug ist 5,60 Meter länger als der Vorgänger, die Boeing 747-400, und ungefähr einen Meter länger als der Airbus A340-600 - das bis dato längste Passagierflugzeug der Welt. Auch die Leistungsdaten sind beeindruckend: 22 Tonnen mehr Nutzlast gegenüber der B747-400 wird sie transportieren können, die Reichweite liegt über 14.000 Kilometer. Dabei können mit der 747-8 die Emissionen nachhaltig um rund 20 Prozent gegenüber früheren Modellen reduziert werden. Der Treibstoffverbrauch liegt um einen zweistelligen Prozentwert unter dem derzeit eingesetzter vergleichbarer Modelle.
    Damit dies möglich ist, hat Lufthansa sich nicht nur als Ideengeber für dieses Flugzeug betätigt - das ideal in die Flotte der Lufthansa passt: Mit rund 380 Sitzen passt die „Strich Acht“ perfekt zwischen die Airbus-Typen A380 (536 Sitzplätze) und A340-600 (306 Sitzplätze).

    Lufthansa Know-how floss von Anfang an in die Gestaltung des Flugzeugs mit ein. Das modernisierte Cockpit folgt dem gleichen Prinzip wie das der Boeing 747-400 und der Boeing 787. Das heißt, dass beispielsweise vorhandene Simulatoren weiter eingesetzt und Umschulungen mit geringem Zeitbedarf durchgeführt werden können.

    Die Boeing 747-8 verfügt über viele Neuerungen. Dazu zählt unter anderem ein neu entwickelter Flügel mit hochmodernem Flügelprofil und neu entwickelten Tragflächen-Enden (Raked Wingtips statt Winglets). Die damit erzielten aerodynamischen Vorteile wirken sich deutlich positiv auf den Treibstoffverbrauch aus.
    Es kommen außerdem völlig neu entwickelte Triebwerke vom Hersteller General Electric zum Einsatz (Typ GEnx-2B67). Diese Motoren ermöglichen im Vergleich zu gegenwärtigen Triebwerksgenerationen einen geringeren Treibstoffverbrauch und Emissionsausstoß sowie weniger Geräuschentwicklung.
    Lufthansa hat 20 Boeing 747-8 bestellt und hält weitere 20 Lieferoptionen.

    Auftakt zur Flugtestphase26.04.2011
    Der Rumpf ist weiß, das Seitenleitwerk blau. Doch noch fehlen das Logo am Heck und der Schriftzug auf dem Rumpf. Die erste Boeing 747-8 von Lufthansa mit dem zukünftigen Kennzeichen D-ABYE („Yankee Echo“) hat am Dienstag (26. April 2011) ihren Erstflug absolviert. Um 9.26 Uhr Ortszeit hob das Flugzeug vom Flughafen in Everett ab, an dem auch das Boeing-Werksgelände liegt. Während des drei Stunden und 20 Minuten dauernden Fluges stieg der neue Jumbo-Jet auf eine Höhe von 8.534 Metern und erreichte eine Geschwindigkeit von 509 Kilometern pro Stunde.

    Der Erstflug war Auftakt zu einer fünfmonatigen Flugtestphase, in der Boeing die Kabinenkonfiguration gründlich prüft. Die Klimaanlage, die Sauerstoffversorgung für Fluggäste und Crew, das System für die Bordunterhaltung, Rauchmelder oder die Robustheit der Kabinenverkleidung sind nur einige von etlichen Punkten, die der US-Flugzeughersteller in knapp 300 Flugstunden prüft. Manöver, die das Flugzeug an seine Betriebsgrenzen führen würden und der Zulassung dienen, stehen nicht mehr auf dem Programm. Das haben bereits die Frachterversion der B747-8F und die rot lackierte B747-8 hinter sich, die am 13. Februar 2011 der Weltöffentlichkeit präsentiert wurde.

    Nach den Flugtests kommt die „Yankee Echo“ wieder zurück in die Boeing-Werft in Everett, etwa 50 Kilometer nördlich von Seattle, wo sie auf ihre Auslieferung Anfang 2012 vorbereitet wird. Alle vier Triebwerke, Bremsen und Reifen werden dabei ebenso erneuert wie die komplette Kabinenverkleidung, die Teppiche oder die Waschräume.
    Lufthansa ist weltweit als Fluggesellschaft erster Kunde für die Passagierversion der Boeing 747-8; im Dezember 2006 hat die Fluglinie 20 neue Jumbo-Jets bestellt und sicherte sich 20 weitere Optionen auf die „Strich Acht“.

    Boeing hat den neuen Jumbo nicht nur um 5,6 Meter verlängert, sondern auch mit völlig neuen Tragflächen und Triebwerken von General Electric (Typ GEnx - 2B67) der neuesten Technologie ausgestattet. Dadurch ist der Treibstoffverbrauch deutlich niedriger als bei den bisher auf Langstrecken üblichen Flugzeugen. Im Vergleich mit der „klassischen“ B747-400 reduziert die neue Baureihe die Betriebskosten um 30 Prozent. Auch der CO2-Ausstoß ließ sich signifikant senken, die Lärmemissionen fallen ebenfalls deutlich geringer aus.

    Warum Lufthansa die 747-8
    bestellt hat
    01.03.2008
    Piloten nennen sie die Königin der Lüfte, Passagiere kennen sie als Jumbo-Jet: die Boeing 747, eines der erfolgreichsten Langstreckenflugzeuge der Welt. Im Jahre 2005 verließ die letzte 747-400 die Werkshallen in Everett bei Boeing. Aber die Legende wird weiterleben, als Weiterentwicklung mit der Bezeichnung Boeing 747-8 International. Zu diesem Entschluss kamen Boeing-Manager. Und die Lufthansa hat entscheidenden Anteil daran. Der neue Jumbo wird zunächst als Frachtversion gebaut und später auch als Passagiermaschine ausgeliefert. Lufthansa wirkte am Design dieses neuen Flugzeugs maßgeblich mit.
    Als erste Fluggesellschaft weltweit hat Lufthansa bereits eine Bestellung für die 747-8 Passagierversion abgegeben. Im Dezember 2006 orderte die Airline 20 neue Jumbo-Jets und sicherte sich 20 weitere Optionen der „Strich Acht“.

    Joe Sutter, den sie den Vater des Ur-Jumbo-Jets nennen, ließ es sich nicht nehmen, bei der Vertragsunterzeichnung von Lufthansa und Boeing dabei zu sein. Der heute 90-jährige Boeing-Ingenieur konnte seinen berechtigten Stolz kaum verbergen. Für ihn bedeutete die Entscheidung für die neue Boeing 747 mit der Zusatzbezeichnung „Strich 8“ so etwas wie das „ewige Leben“ des unter seiner Leitung entwickelten Flugzeugs.

    Doch Emotionen spielten für die Entscheidung, die Boeing 747 in einer dritten Generation weiterleben zu lassen, eine untergeordnete Rolle. Dennoch, das ist allgemein anerkannte Meinung in der Luftfahrtindustrie, erfordern Entscheidungen über neue Flugzeuge von Herstellern und Fluggesellschaften immer verlässlichen Weitblick. Bei Lufthansa werden Für und Wider eines neuen Flugzeugs schon weit im Vorfeld abgewogen.
    „Wir investieren in Forschung und neueste Technologie und treiben Innovationen voran. Die beschlossene Flottenmodernisierung ist die größte Investition in neue Flugzeuge in unserer Firmengeschichte und bringt uns auf dem Weg zum 3-Liter-Flugzeug ein gutes Stück voran. Wir schaffen dadurch eine Entkopplung von Transportmenge und Emission“, sagt der Vorsitzende des Vorstandes der Lufthansa.

    Ob bei Boeing oder Airbus, in vielen Flugzeugen der beiden Hersteller steckt auch viel Know-how von Lufthansa. Das Wissen und die Erfahrungen aus Flugbetrieb, Kundenwünschen und technischer Innovation der Airline werden von den großen Flugzeugherstellern sehr geschätzt. Die Abteilungen des Flotten-Managements arbeiten mit den Produzenten eng zusammen und helfen so mit, die Flugzeuge der Zukunft zu entwickeln. „So war dies auch, als bei uns die ersten Überlegungen für die Boeing 747 ‚Strich Acht‘ angestellt wurden“, erklärt Dr. Karl Echtermeyer, der in der Abteilung Konzernflottenstrategie und Flugzeugbewertung für das Projekt der 747-8-Entwicklung zuständig ist. „Aber entscheidend bei uns ist, dass wir als Team agieren“, fügt er hinzu. „Auch die Idee für die Boeing 747-8 ist nicht die eines einzelnen, sondern sie ist hier im Team entstanden und entwickelt worden“, sagt Karl Echtermeyer.

    „Mit den Technikern und Verantwortlichen der großen internationalen Flugzeughersteller verhandeln wir auf Augenhöhe, jeder versteht sein Gegenüber und akzeptiert die Argumente des Anderen“, sagt Echtermeyer. Die Lufthansa Experten entwickeln zusammen mit den großen Flugzeugherstellern die Maschinen der nächsten Generation und bringen dabei Innovationen auf den Weg. Und heute schon müssen sich die Verantwortlichen Gedanken darüber machen, wie die Flugzeuge der nächsten Dekade aussehen sollen. Denn das ist etwa die Zeitspanne von der ersten Idee bis zum serienfertigen Verkehrsflugzeug. Für das Großraumflugzeug Airbus A380 beispielsweise lagen bereits Mitte der 90er Jahre bei Lufthansa die ersten Pläne vor. 2009 aber wird das Flugzeug erst bei Lufthansa in den Liniendienst gehen.

    Die Abteilung Flottenstrategie und Flugzeugbewertung schaut deshalb immer weit in die Zukunft. Sie muss Kundenwünsche, Wirtschaftlichkeit und Umweltfaktoren im Voraus unter einen Hut bringen und diese Wünsche rechtzeitig bei den Flugzeugbauern anmelden. Zukunftorientiertes Denken – das ist hier gefragt. So dachte man bei Lufthansa schon Mitte der 90er Jahre über ein 3-Liter-Flugzeug nach, obwohl seinerzeit die Kerosinpreise bei einem Drittel unter denen von heute lagen.

    „Wir brauchten für unsere Flotte ein Flugzeug, das in die Lücke zwischen der Airbus A340-600 mit rund 310 Sitzplätzen, der Boeing 747-400 mit rund 360 Plätzen und der um rund 200 Sitzen größeren Airbus A380 passt“, erklärt Karl Echtermeyer. Ein solches Flugzeug war nicht auf dem Markt und eine komplette Neuentwicklung war auch nicht zu erwarten. So entstand die Idee, die bewährte Boeing 747 weiter zu entwickeln. „Die einfachste Lösung wäre eine Streckung des Flugzeugrumpfes gewesen, dafür gab und gibt es genügend Beispiele“, sagt Echtermeyer. Doch die Lufthanseaten wollten mehr. Und so wurde der neue Jumbo nicht nur um 5,6 Meter verlängert, sondern er bekam auch völlig neue Flügel und Triebwerke der neuesten Technologie. Gerade auf dem Gebiet der Flugzeugmotoren kam es in den vergangenen Jahren zu erheblichen Verbesserungen. Dadurch wurde der Treibstoffverbrauch deutlich gesenkt, die Betriebskosten reduzieren sich um 30 Prozent und der CO2-Ausstoß wird um 16 Prozent gesenkt. Die Lärmemissionen sind sogar 30 Prozent geringer gegenüber der „klassischen“ 747. Etwa 420 Fluggäste werden auf Langstreckenflügen nach Asien oder Nordamerika an Bord der 747-8 Platz finden – und das bei verbesserter Wirtschaftlichkeit des Flugzeugs.
    Neben der Passagierversion wird es auch einen 747-8-Frachter geben. Das klassische Merkmal, die hochklappbare Bugklappe, wird auch der neue 747-8-Frachter behalten und damit die Beladung von sperrigen Gütern erleichtern.
    Neuer Schub für den Jumbo01.03.2008
    Ob ein Flugzeug sparsam und vor allem umweltfreundlich ist oder nicht, hängt im Wesentlichen von den Triebwerken ab. Deren Eigengewicht allein schon beeinflusst den Treibstoffverbrauch. Bis zu acht Tonnen wiegen große Flugzeugmotoren. Schon ein um 250 Kilogramm leichteres Triebwerk entlastet die Umwelt auf der Strecke zwischen Frankfurt und New York um 0,8 Tonnen CO2. Denn durch das geringere Fluggewicht werden rund 260 Kilogramm weniger Kerosin verbraucht. Diese Überlegung floss bei Boeing (und bei Lufthansa) ein, als sie über die Weiter-Entwicklung des bewährten Jumbo-Jets, der 747-400, nachdachten.

    Zugute kam den Konstrukteuren, dass für das neueste Produkt der Boeing-Familie, das zweistrahlige Langstreckenflugzeug 787 Dreamliner, von Triebwerkshersteller Generell Electric gerade völlig neue Triebwerke entwickelt worden waren. Diese sollten auch der neuen 747-8 den nötigen Schub geben und gleichzeitig die Treibstoffkosten gegenüber dem alten Modell erheblich reduzieren. Das wäre der Idealfall gewesen. „Doch ganz so einfach war das nicht“, erklärt Dr. Karl Echtermeyer, dessen Team bei Lufthansa die Entwicklung der neuen 747 im Dialog mit Boeing begleitete.

    Der Schub und der Fan-Durchmesser des neusten General Electric-Triebwerks GEnx sind für die Boeing 747-8 zu groß. Hier lag das Problem, denn beim Einbau des neuen Triebwerks muss genügend Bodenfreiheit erhalten bleiben. Man hätte diesen Nachteil zwar durch ein höheres Fahrwerk ausgleichen können, aber diese Veränderung hätte als Kettenreaktion eine Vielzahl von Veränderungen an der Grundkonstruktion nach sich gezogen, was vom Aufwand her nahzu einem Neuentwurf entsprochen hätte.

    Den Technikern kamen Erfahrungen aus der Vergangenheit zugute. Als Anfang der 80er Jahre die erfolgreiche Boeing 737 weiterentwickelt wurde, standen sie vor einem ähnlichen Problem mit dem damals neu entwickelten und wesentlich effizienteren Triebwerk CFM56. Auch dieser Motor war für die Anbringung an den Tragflächen der 737 zu groß im Durchmesser. Darauf wurden die Triebwerksgondeln am unteren Teil abgeflacht, es entstanden die für die neuen Boeing 737-Modelle markanten, unten abgeflachten Triebswerkseinlässe. Bei den Triebwerken der neuesten Generation für die Boeing 747-8 wird man die Einlassgondeln nicht abflachen, sondern den Durchmesser insgesamt verringern. Somit wird der dann verminderte Schub des abgeänderten GEnx auch dem Schubbedarf der neuen 747-8 entsprechen.

    Eine weitere, auch sichtbare Neuerung verleiht den Triebwerken einen höheren Wirkungsgrad: die säbelartig geschwungenen Triebwerksschaufeln, deren Geometrie sich aus neuen Erkenntnissen der Strömungsmechanik ableitet. Auch am hinteren Teil verfügt das neue Triebwerk der 747-8 über ein optisch prägendes Element mit hohem Wirkungsgrad: die Sägezahn-Hinterkante, die so genannte Chevronnozzle. Diese Neuerung bewirkt eine lärmmindernde Mischung der heißen Abgase mit der Außenluft. Der Geräuschpegel der B 747-8 wird sowohl für Überflüge, im Landeanflug als auch beim Startvorgang deutlich unter dem Wert der heutigen Boeing 747-400 liegen. Das zeigt bspw. der Lärmteppich der 747-8, der beim Startvorgang rund 30 Prozent unter den Werten der leichteren 747-400 liegt.
    Die Königin der Lüfte wird geboren01.03.2008
    Auch Luftfahrtpionier Charles Lindbergh war am Bau der Boeing 747 beteiligt. Zweimal traf er sich mit Joe Sutter, dem Vater des Jumbo-Jets, um sich über die Arbeiten an der 747 zu informieren. Das wiederum hatte seinen guten Grund, denn Ozeanüberflieger Lindberg hatte seinerzeit viel Einfluss in der amerikanischen Luftfahrtindustrie und war eng mit Juan Trippe, dem legendären Firmengründer der amerikanischen Fluggesellschaft Pan American World Airways (PanAm) befreundet. Der willensstarke Trippe wollte für seine Airline ein großes, „möglichst das größte“ Flugzeug der Welt haben, um der Konkurrenz den Rang ablaufen zu können. Das war Ende der 60er Jahre. Am 9. Februar 1969 hob das damals größte Düsenverkehrsflugzeug der Welt zum ersten Mal ab, und elf Monate später ging die erste Boeing 747 mit einem Flug von New York nach London in den Liniendienst. Das Flugzeug wurde sowohl für Hersteller Boeing als auch für die unzähligen Fluggesellschaften weltweit ein phantastischer Erfolg.

    Rund vierzig Jahre später ist es wieder eine führende Fluggesellschaft, diesmal die Lufthansa, die Boeing den Anstoß gibt, das erfolgreiche Großraumflugzeug in einer weiterentwickelten Version als Boeing 747 „Strich 8“ neu aufzulegen. Schon mehrfach war die ursprüngliche 747 durch Verbesserungen in immer neuen Varianten gebaut worden. Die „Königin der Lüfte“ – wie die Boeing 747 auch bewundernd genannt wurde – ging mit der Zeit und das bleibt offensichtlich auch bei der neuesten Generation so.
    Dabei gab es viele Schwierigkeiten zu überwinden, bis der erste Jumbo das Licht der Welt erblickte. Boeing-Ingenieur Sutter erinnert sich an die ersten Forderungen, die PanAm an den Flugzeughersteller in Seattle hatte: „Die Zahlen, die sie nannten, hörten sich gewaltig an.“ Tatsächlich wollten die Airline-Manager mehr als das Doppelte an Passagieren in einem Flugzeug befördern, als es mit einer Boeing 707, die damals auf den Langstreckenflügen eingesetzt wurde, möglich war. Das bedeutete einen gewaltigen Sprung nach vorn. Dagegen nimmt sich die Differenz zwischen einer Boeing 747-400 zum heute größten Verkehrsflugzeug der Welt, der Airbus A380, eher gering aus.

    Doch wie sollte das gehen? Zwar war es durch die von General Electric und Pratt & Whitney neu entwickelten Triebwerke möglich, an übergroße Flugzeuge zu denken, aber das schlüssige Konzept lag noch nicht parat. Einfach zwei Rümpfe übereinander setzen, das war die naheliegendste Überlegung. Doch dagegen sprachen einige Erkenntnisse. So zum Beispiel die komplizierte Beladung des Oberdecks und vor allem die Evakuierung der Passagiere in einem Notfall.
    So entschieden sich Joe Sutter und sein Team für die Ein-Deck-Variante, die bis in die Rumpfspitze nach vorn durchlief. Das Cockpit verlegten sie darüber nach oben in den Rumpf. Diese Anordnung hatte den großen Vorteil, dass bei der Frachtversion der 747 der Bug als Frachtklappe einfach nach oben geöffnet werden konnte. So entstand auch der Buckel, das markante Erkennungsmerkmal der ersten Jumbo-Jets.
    Je nach Airline-Konfiguration gab es für 350 bis 500 Fluggäste Platz. Die Sitze waren in einer so genannten Drei-Vier-Drei-Anordnung mit zwei Gängen installiert. Das ist bis heute so.

    Es folgte eine ganze Reihe von Boeing-747-Versionen. Schon zwanzig Monate nach dem Erstflug der 747-100 startete ein modifiziertes Modell, die erste 747-200. Sie verfügte über größere Treibstofftanks und ein höheres Startgewicht von 378 Tonnen. Basis-747-200B war für Passagiere, die 747-200F für Fracht ausgelegt.
    Als erste europäische Fluglinie nahm Lufthansa am 26. April 1970 den Langstreckendienst mit dem neuen Jumbo auf. Damit stieß man nun in eine neue Dimension des Luftverkehrs vor. Voll getankt wog das riesige Flugzeug 322 Tonnen und bot 361 Passagieren Platz.
    Bereits beim Betreten des Giganten gerate man „in Sektlaune“, schrieb damals ein Journalist in einer Hamburger Tageszeitung. Eines war besonders bemerkenswert: der Service lief viel besser; zum Vorteil für die Passagiere, aber auch für die Kabinenbesatzungen. Zum ersten Mal gab es in einem Verkehrsflugzeug zwei Mittelgänge zwischen den Sitzreihen.
    Auf dem Lufthansa Erstflug LH 404 von Frankfurt nach New York kam es zu einer weiteren Weltpremiere: die erste Filmvorführung an Bord eines Jumbojet, die gleichzeitig die Welturaufführung des Films „Erinnerungen an die Zukunft“ nach dem Buch von Erich Däniken war. Auch Musikfreunden wurde einiges geboten: Aus sieben Audiokanälen konnten sie die Musik Ihrer Wahl aussuchen.

    Eine weitere, viel beachtete Besonderheit war die Wendeltreppe im vorderen Teil des Flugzeugs, über die man die Lounge der First Class erreichen konnte. Beim Erstflug von Frankfurt nach New York brachen die Fluggäste beim Startschub und Abheben der Maschine in spontanen Beifall aus.
    Eine weitere Variante der Boeing 747 erschien im Jahr 1973. Der Riesenvogel sollte weiter fliegen können, das wünschten sich einige Fluggesellschaften. Jetzt wurde der Jumbo verkürzt und zwar um 14,35 Meter. Doch dadurch musste das gesamte Heck inklusive Leitwerk geändert werden, was letztendlich die etwas eigenartig aussehende Linienführung entstehen ließ. Es entstand die 747SP (Special Performance). Das Flugzeug konnte jetzt extrem lange Strecken zurücklegen. Mit einer Sitzkapazität von 271 Plätzen in der Standardversion startete der Prototyp am 4.Juli 1975 zu seinem Erstflug.
    Im Laufe der 70er Jahre traten wirtschaftliche Gesichtspunkte bei Airlines immer mehr in den Vordergrund. Das hatte auch Auswirkungen auf die Anforderungen an die technische Ausstattung von Flugzeugen. War Lufthansa schon an der Planung der B 747-100 beteiligt, hatte sie als Erstbesteller nun maßgeblich an der Entwicklung der Boeing 747-400 mitgewirkt.

    Großen Anteil dabei hatte der langjährige Vorstandsvorsitzende der Lufthansa, Jürgen Weber, damals bei der Lufthansa Technik in Hamburg verantwortlich für Flugzeugentwicklung. Er konnte zusammen mit anderen Fluggesellschaften Boeing von dem Konzept einer neuen Jumbo-Generation überzeugen.
    Reinhard Abraham, ehemaliger Technikvorstand des Lufthansa Konzerns, „trieb“ eine der bedeutendsten Veränderungen, die Einführung eines modernisierten Cockpits. Durch den Einbau digitaler Systeme entstand das erste Zwei-Mann-Cockpit für den Jumbo-Jet. Auf sechs großen Bildschirmen wurden alle wesentlichen Daten zur Flug- und Systemüberwachung dargestellt. Die Zahl der Anzeigen, Instrumente und Schalter im Cockpit konnte von 1.000 auf weniger als 400 reduziert werden.
    Der weiterentwickelte Super-Jumbo mit der Zusatzbezeichnung “Dash 400” rollte am 26. Januar 1988 aus der Montagehalle in Everett bei Seattle. Technisches Know-how und mehr als 20.000 Ingenieurstunden wurden zu dieser Weiterentwicklung beigesteuert.

    Zu den wichtigsten Neuerungen neben dem Zwei-Mann-Cockpit gehörten: Ein verlängertes Oberdeck, was eine Ausweitung der Sitzplatzkapazität um 20 Plätze bedeutete, Verbesserung der Aerodynamik durch eine fünf Meter größere Spannweite mit 1,80 Meter hohen, nach oben stehenden Seitenflügeln an den Flügelspitzen, den so genannten Winglets. Dadurch wird der Kraftstoffverbrauch deutlich verringert. Außerdem gab es neue sparsamere Triebwerke mit mehr Schub. Das Leergewicht sank durch die Verwendung neuer Materialien um vier Tonnen.
    Analog zum Vorgängermodell der B 707 benötigte Lufthansa Cargo eine Frachtmaschine, die den Anforderungen eines wachsenden Marktes gerecht wurde. 1972 war es dann soweit: Als erste Fluggesellschaft der Welt setzte Lufthansa – auch wieder als Launching-Customer – die Frachtversion der B 747 ein.

    Die Boeing 747, der Jumbo-Jet, ist mit so viel Emotionen behaftet wie kaum ein anderes Flugzeug; sowohl bei den Piloten und Flugbegleitern als auch bei den Passagieren. Und das will etwas heißen. Immerhin sind inzwischen 3,6 Milliarden Menschen mit einer 747 geflogen, das entspricht mehr als der Hälfte der gesamten Weltbevölkerung. Rund 87,6 Millionen Flugstunden waren Jumbo-Jets in der Luft, wobei die durchschnittliche Flugzeit zwischen den einzelnen Flughäfen sechs Stunden betrug. Imposant nimmt sich mit 77,7 Milliarden Kilometern auch die Strecke aus, die insgesamt von Boeing-747-Flugzeugen zurückgelegt wurde. Das entspricht rund 1,9 Millionen Umrundungen der Erde. Weltweit sind 1.053 Boeing 747 im Dienst. Rund 75.000 Konstruktionszeichnungen wurden angefertigt, bis die erste Maschine aus rund sechs Millionen Einzelteilen vor knapp vierzig Jahren gebaut werden konnte.
    Der Vater der Legende01.09.2011
    Joe Sutter fühlt sich sichtlich wohl, wenn er im „Aquarium“ sitzt. „Ich mache Vorschläge“, sagt er und kneift die Augen ein wenig zusammen. „Manchmal hört man auf mich. Manchmal nicht.“ War das da ein Zwinkern? „Aquarium“, so nennen sie bei Boeing diesen Raum mit Glaswänden bis zur Decke, von dem man einen freien Blick auf die tiefer gelegene Werkshalle hat. Wahrscheinlich hält Joe Sutter sich gern im Aquarium auf, weil man von dort gut beobachten kann, wie unten gerade eine Boeing 747-8 entsteht. Denn dass dieses Flugzeug der neuesten Generation des legendären Jumbojets im Werk in Everett bei Seattle montiert wird, hat einiges damit zu tun, dass der 90-Jährige einen Vorschlag gemacht hat – und dass man auf ihn gehört hat. Joe Sutter ist nicht nur Mitglied der Senior Advisory Group von Boeing, er ist der Vater einer Legende. Als Chefentwickler war er in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts verantwortlich für die Konstruktion eines Flugzeugs von bis dato unbekannten Dimensionen.

    Als Fracht- und als Passagiermaschine sollte sein Riesenbaby neue Maßstäbe setzen. Und der Zeitplan für die Entwicklung war atemberaubend eng: Knapp zweieinhalb Jahre nach der ersten technischen Skizze musste der Roll-out des Giganten stattfinden. Eine Herkulesaufgabe – aber damals herrschte auch ein herkulischer Geist. Sutter erinnert sich: „Die späten Sechziger waren stürmische Zeiten. Es war eine kühne Phase der US-Geschichte, und dieselbe ‚Wir schaffen’s‘-Haltung, die Menschen auf den Mond brachte, durchdrang und inspirierte jeden aus dem 747-Team.“ Diesen Enthusiasmus brauchte es auch, gerade beim genaueren Blick auf die damaligen Verhältnisse. „Man bedenke den Umfang des Programms und halte sich vor Augen, wie heute an solche Projekte herangegangen wird“, sagt Sutter. Statt Hochleistungscomputer hatte er erstklassige Ingenieure, zu Spitzenzeiten des Entwicklungsprogramms arbeiteten 4.500 Mitarbeiter in seinem Team. „The Incredibles“ werden sie bei Boeing ehrfürchtig tituliert, und Unglaubliches haben sie geleistet.

    Nach 29 Monaten Entwicklungszeit, zehn Millionen Arbeitsstunden und 75.000 technischen Zeichnungen rollte die erste Boeing 747 aus der Montagehalle in Everett, dem Werk, das eigens für die Produktion des neuen Riesenvogels gebaut worden war. Was sich da langsam und gewaltig durch die Hangartore schob, war nichts weniger als eine Revolution im Flugzeugbau. Dieser vierstrahlige Jet hatte doppelt so viele Sitzplätze wie die damals üblichen Langstreckenmaschinen, sein Rumpf mit dem charakteristischen Buckel machte ihn unverwechselbar, und bei der Sicherheitsarchitektur hatte Sutter alle bisherigen Standards überflügelt. Blieb nur noch eine Frage: Wie würde sich dieser ultramoderne Riese in der Luft machen? Die Antwort brachte der Erstflug am 9. Februar 1969. Joe Sutter erinnert sich an den historischen Tag auf Paine Field, dem Flugplatz des Boeing-Werks: „Die Wolken ballten sich zusammen, doch aufgrund eines Wetterberichts, den uns eine 707 auf ihrem Testflug gefunkt hatte, beschlossen wir weiterzumachen.“

    Keine idealen Bedingungen also, unmittelbar vor dem Start wuchs Sutters Anspannung: „Ich zweifelte nicht daran, dass die 747 fliegen würde. Die Frage war nur, wie gut.“ Das zu beurteilen sollte die Aufgabe der drei „W“ im Cockpit sein – der Piloten Jack Waddell und Brien Wygle und des Flugingenieurs Jess Wallick. Erst nach einer sanften Landung kam der Report, der Joe Sutter von seinen Zweifeln befreite: „In eineinviertel Stunden in der Luft hatten Waddell, Wygle und Wallick erfahren, dass die 747 sich gut flog, ausgeglichen, leicht zu kontrollieren, mit fein dosierbaren Kräften“, erzählt er. Ihre Flugeigenschaften sollten die Boeing 747 in kurzer Zeit zu einem Liebling der Piloten in aller Welt machen. Daneben überzeugten auch die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit des Jumbojets.So war Lufthansa die erste europäische Airline, die eine Boeing 747 ab 1970 auf Langstreckenflügen einsetzte. Mittlerweile wurden weit über 1.400 Jumbos in diversen, immer wieder modernisierten Varianten ausgeliefert, mehr als dreieinhalb Milliarden Passagiere sind bisher mit einem Flugzeug dieses Typs geflogen – eine Zahl, die mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung entspricht.

    Was für den Flugzeughersteller Boeing als immenses wirtschaftliches Wagnis begann, ist zu einer großen Erfolgsstory geworden. Dieser Erfolg hätte so durchschlagend nicht sein können, wäre die Grundkonstruktion der Boeing 747 nicht von vornherein zukunftsfest angelegt worden. „Sie war in der Lage, jede technische Entwicklung mitzumachen – ob Flugwerk, Aerodynamik, Triebwerke, Cockpitsysteme“, erklärt Sutter, „sie ist ein modernes Flugzeug, weil Boeing nicht nachgelassen hat, in das Projekt zu investieren, und weil das Basisprodukt das richtige war – so zahlt sich das Investment aus.“ Wenn der Vater der 747 heute vom „Aquarium“ aus auf die Produktionsstraße der aktuellen Jumbos blickt sieht er sein altbekanntes Flugzeug – und zugleich ein völlig anderes: „Die 747-8 sieht wie das ursprüngliche Flugzeug aus, abgesehen von dem verlängerten Oberdeck. Technisch ist die neue Generation natürlich viel weiter, aber die Grundkonstruktion hat 40 Jahre überlebt. Das ist höchst bemerkenswert, und ich kann dazu nur sagen: Diese Burschen, die mit mir zusammengearbeitet haben, sie haben richtig gelegen.“

    Richtig gelegen hat vor allem auch Joe Sutter, weil er von Anfang an genau auf die Wünsche der Airlines gehört hat. Seine Maxime lautete stets: „Zu Beginn eines Entwicklungsprogramms ist es das Wichtigste, Fragen zu stellen. Wenn Sie die Anforderungen des Kunden nicht verstehen, werden Sie kein erfolgreiches Produkt bekommen.“ Bei der Ur-747 war Pan American World Airways die treibende Kraft auf Kundenseite gewesen. Bei der neuen Generation, die im kommenden Jahr bei Lufthansa ihren Dienst antreten soll, ist es die Kranich-Linie. Schon Jahre vor der Entscheidung in Seattle für die „Strich 8“ im Jahr 2005 hatte man von deutscher Seite aus deutlich gemacht, dass man Wert auf einen größeren, technisch, ökologisch und ökonomisch weiterentwickelten Jumbojet als die damals aktuelle 747-400 legt. Nachdem das Programm für die 747-8 aufgelegt war, nahm Lufthansa aktiv an der Entwicklungsarbeit teil – und schuf gemeinsam mit Boeing ein weitgehend neues Flugzeug. Ob Joe Sutter, immerhin Vater einer Legende, solches Engagement als Einmischung versteht? Ob das an seiner Eitelkeit kratzt? Ganz im Gegenteil: „Die besten Entwürfe entstehen im Dialog mit dem Kunden“, sagt er. Ein Mann von seinem Kaliber ist frei von Eifersüchteleien und Empfindlichkeiten, für ihn zählt nur das Resultat. Und das soll auch bei der neuesten Version „seiner“ 747 wieder legendär werden.
    Zurück in die Zukunft01.07.2011
    Ist sie nicht wunderschön?“, ruft Danny, während er über den Jumbo-Jet schwebt. Danny hat gut schweben, schließlich ist er Kranführer im Boeing-Werk Everett bei Seattle. Und Danny hat gut schwärmen – immerhin steht unter ihm im Hangar die Wiedergeburt einer Legende, eine brandneue Boeing 747-8. Genauer: das erste Passagierflugzeug dieses Typs, das an Lufthansa ausgeliefert werden wird. Die Boeing 747 ist ein Phoenix mit fast schon magischen Kräften zur Erneuerung. Das damals größte Passagierflugzeug der Welt startete am 9. Februar 1969 zu seinem Erstflug und sorgte auf Anhieb für Begeisterung bei Piloten und Fluggästen. Die Flieger waren beeindruckt von der revolutionären Technik, den herausragenden Flugeigenschaften und einer Sicherheitsarchitektur, die damals Maßstäbe setzte. Doch die Passagiere verguckten sich sofort in die äußere Erscheinung des Flugriesen, der doppelt so viele Sitzplätze bot wie zu jener Zeit auf Langstreckenflügen üblich. Für diese spontane Zuneigung war besonders der Buckel verantwortlich, der sich über dem Hauptfluggastdeck wölbte und in dem sich vorne das Cockpit befand. Buckel? Was für ein hässliches Wort für den eleganten Schwung der Silhouette, der die Boeing 747-100 unverwechselbar unter allen Passagierflugzeugen der Welt machte.

    Bei Lufthansa erkannte man schon damals das Potenzial zum Publikumsliebling, das der „Jumbo“ mitbrachte, noch stärker allerdings zählten die technischen und ökonomischen Trümpfe des Großraum-Jets. So war die Lufthansa denn auch die erste europäische Airline, die eine Boeing 747 auf Langstreckenflügen einsetzte – am 30. März 1970 landete der erste Lufthansa Jumbo auf dem Hamburger Flughafen. Seitdem ist die Boeing 747 in vielen Varianten gebaut worden, und besonders mit der 747-400 machte sie einen evolutionären Sprung. Rund um die Welt sind Hunderte von Maschinen dieser seit 1989 gebauten Serie im Einsatz. Zur Flotte von Lufthansa zählen 30 Boeing 747-400 mit Platz für jeweils 344 Passagiere, und auch sie hat Piloten und Passagiere gleichermaßen zu Fans gemacht. Trotzdem gilt selbst für Klassiker die Binse, dass nichts so gut ist, als dass es nicht besser gemacht werden kann. Und während für die Erstentwicklung der Boeing 747 in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts Pan American World Airways, kurz Pan Am, die treibende Kraft auf Kundenseite gewesen war, gab diesmal Lufthansa bei Boeing die entscheidenden Anstöße für den Bau einer neuen Passagierversion. So reiste Nico Buchholz, im Lufthansa Konzern für das Flotten-Management verantwortlich, immer wieder nach Everett bei Seattle, um die Wünsche der Airline vorzutragen.

    Offensichtlich brachte er die nötige Überzeugungskraft mit, denn im Jahr 2005 fiel schließlich die Entscheidung für die Boeing 747-8. Als Erstkunde hat Lufthansa 20 Maschinen geordert und sich damit einmal mehr als Innovationstreiberin in der internationalen Luftfahrt positioniert.
    Und wieder gaben gute Gründe den Ausschlag: technische, ökonomische, aber auch ökologische. „Die 747-8 ist ein neues Flugzeug – und auch kein neues Flugzeug“, erklärt Nico Buchholz. Soll heißen: Sie bringt alle bewährten Vorteile ihrer Vorgänger in die Lufthansa Flotte ein, erreicht aber in entscheidenden Punkten eine neue Qualitätsstufe, die den gestiegenen Ansprüchen der Zeit entspricht. Die Boeing 747-8 ist zwar mit 76,3 Metern um 5,6 Meter länger als die 747-400 und bietet gegenüber der Vorgängerin rund 50 zusätzlichen Fluggästen Platz, dennoch benötigt sie deutlich weniger Treibstoff bei höherer Leistung.

    Möglich wird der vergleichsweise niedrige Verbrauch vor allem durch die neue Tragflächenkonstruktion und die Triebwerke des Typs GEnx-2B67, einer Neuentwicklung von General Electric. Die Aggregate des amerikanischen Herstellers punkten noch durch ein zweites Plus für die Umwelt: Sie sind zwar wahre Kraftbolzen, arbeiten aber denkbar leise. Die Lärmemissionen der Boeing 747-8 liegen deutlich unter denen der vorherigen Baureihe, auch die sogenannte Lärmschleppe, die ein Flugzeug beim Start hinter sich herzieht, fällt deutlich kürzer aus.

    Neben den wirtschaftlichen und ökologischen Vorteilen sind es aber auch strategische Gesichtspunkte, die für die Boeing 747-8 sprechen. In der Lufthansa Flotte schließt sie mit ihren knapp 400 Sitzplätzen die Lücke zwischen dem Airbus A340-600 mit rund 300 Plätzen sowie der Boeing 747-400 auf der einen und dem Airbus A380-800, in dem 526 Fluggäste auf Langstrecken Platz finden, auf der anderen Seite. Diese relativ feine Verteilung von Kapazitäten auf verschiedene Flugzeugtypen erlaubt einen optimal an den Kundenbedarf angepassten Einsatz. Solche Überlegungen spielen für den Fluggast naturgemäß keine Rolle, wenn er auf Reisen geht. Er erwartet von einem Flugzeug vor allem Zuverlässigkeit, Sicherheit und Komfort. Zuverlässigkeit und Sicherheit sind bei der Boeing 747-8 in zahlreichen Tests ausgiebig und kompromisslos geprüft worden – etwa durch extreme Flugmanöver, die im normalen Linieneinsatz nie ausgeführt würden und bis an die Grenze des physikalisch Möglichen gehen.
    AnzeigenSchließenRekordmaße als PDFDruckenTeilenNächste SeiteVorherige SeiteVersand nur an Lieferadressen in der EU und der Schweiz.Im WorldShop bestellenIm WorldShop ansehenBoeing 747-8-KaffeebecherFür Ihre nächste Kaffeepause: Henkelloser Becher mit Abbildung einer Boeing 747-8. Geschirrspüler- und mikrowellengeeignet.

    Fassungsvermögen: 0,35 l
    Farbe: blau
    Material: Porzellan
    Preis: 9,50 €747-8 StrandtuchHier liegt es sich besonders gut: Das superweiche Handtuch eignet sich perfekt für den Strand. Aus hochsaugfähigem Velourfrottée.

    Größe (B x H): 75 x 150 cm
    Preis: 35,00 €747-8 Modell,
    Maßstab 1:200
    Ob als Geschenk, für Sammler oder Liebhaber eines bestimmten Flugzeugtyps - Herpa baut nach Originalunterlagen der Lufthansa Technik Flugzeugmodelle in höchster Perfektion. Lufthansa überwacht dabei Entwicklung und Produktion und stellt sicher, dass die Modelle bis ins kleinste Detail den Originalen entsprechen. Filigrane Bedruckung, rollfähiges Fahrwerk, maßstabsgetreue Größe. Ein Muss für jeden Sammler und Liebhaber.

    Maßstab: 1: 200
    Spannweite: 34,25 cm
    Länge: 38,20 cm
    Preis: 66,00 €747-8 Modell,
    Maßstab 1:500
    Ob als Geschenk, für Sammler oder Liebhaber eines bestimmten Flugzeugtyps - Herpa baut nach Originalunterlagen der Lufthansa Technik Flugzeugmodelle in höchster Perfektion. Lufthansa überwacht dabei Entwicklung und Produktion und stellt sicher, dass die Modelle bis ins kleinste Detail den Originalen entsprechen. Filigrane Bedruckung, rollfähiges Fahrwerk, maßstabsgetreue Größe. Ein Muss für jeden Sammler und Liebhaber.

    Maßstab: 1:500
    Spannweite: 13,70 cm
    Länge: 15,30 cm
    Preis: 26,00 €747-8 Modell,
    Maßstab 1:100
    Ob als Geschenk, für Sammler oder Liebhaber eines bestimmten Flugzeugtyps - LIMOX baut nach Originalunterlagen der Lufthansa Technik Flugzeugmodelle in höchster Perfektion. Lufthansa überwacht dabei Entwicklung und Produktion und stellt sicher, dass die Modelle bis ins kleinste Detail den Originalen entsprechen. Filigrane Bedruckung, rollfähiges Fahrwerk, maßstabsgetreue Größe. Ein Muss für jeden Sammler und Liebhaber.

    Maßstab: 1: 100
    Spannweite: 68,50 cm
    Länge: 76,40 cm
    Preis: 289,00 €747-8 Modell,
    Maßstab 1:50
    Ob als Geschenk, für Sammler oder Liebhaber eines bestimmten Flugzeugtyps - Pacific Miniatures baut nach Originalunterlagen der Lufthansa Technik Flugzeugmodelle in höchster Perfektion. Lufthansa überwacht dabei Entwicklung und Produktion und stellt sicher, dass die Modelle bis ins kleinste Detail den Originalen entsprechen. Filigrane Bedruckung, rollfähiges Fahrwerk, maßstabsgetreue Größe. Ein Muss für jeden Sammler und Liebhaber.

    Maßstab: 1: 50
    Spannweite: 137 cm
    Länge: 152,80 cm
    Preis: 2995,00 €747-8 Steckmodell,
    Maßstab 1:200
    Ob als Geschenk, für Sammler oder Liebhaber eines bestimmten Flugzeugtyps - LIMOX baut nach Originalunterlagen der Lufthansa Technik Flugzeugmodelle in höchster Perfektion. Lufthansa überwacht dabei Entwicklung und Produktion und stellt sicher, dass die Modelle bis ins kleinste Detail den Originalen entsprechen. Filigrane Bedruckung, rollfähiges Fahrwerk, maßstabsgetreue Größe. Ein Muss für jeden Sammler und Liebhaber.

    Maßstab: 1:200
    Spannweite: 34,25 cm
    Länge: 38, 20 cm
    Preis: 39,00 €https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737832/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737836/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737876/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737877/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737878/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737888/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406https://www.worldshop.eu/lws/product/wscatalog/1737522/detail.jsf?lang=de&et_cid=308&et_lid=406Koffer und Taschen aus der 747-8 CollectionEleganz und Mobilität, inspiriert von der Königin der Lüfte: Die Kofferserie 747-8 ist eine Hommage an die Neuauflage des beliebtesten Passagierflugzeugs der Welt. Stilvolle Applikationen verleihen den robusten Gepäckstücken eine faszinierende Aura. Wie alle Rimowa Produkte wurde auch diese Serie vom TÜV Rheinland geprüft und zertifiziert.

    Die Reisetaschen aus der 747-8 Collection im unverkennbaren Lufthansa Design eignen sich ideal für Freizeit und Beruf. Entscheiden Sie sich ruhigen Gewissens für die perfekte Symbiose aus Funktion, Form und Qualität.
    https://www.worldshop.eu/lws/searchResultProduct.jsf?search=747-8%20collectionMagazin SpecialJetzt erhältlich: Das Lufthansa Magazin Special.Zum Start des neuen Jumbos zeigt die Sonderausgabe des Lufthansa Magazins auf über 130 Seiten fantastische neue Bilder der 747-8 und gewährt in exklusiven Artikeln spannende Einblicke in die Entwicklung, die bewegte Historie und alle bahnbrechenden Neuerungen des längsten Passagierflugzeugs der Welt.Holen Sie sich die 747-8 nach Hause.
    7 Euro DE/EU, 12 Euro weltweit
    Jetzt bestellenSeitevon 132Flüge buchenZiele findenFlüge findenDerzeit von der Lufthansa Boeing 747-8 angeflogene Destinationen:Die erste Lufthansa Boeing 747-8 verkehrt zwischen Frankfurt und Washington. In Kürze kommen neue Maschinen und damit neue Flugziele dazu.Film zum Flugziel Washington ansehenSie möchten den neuen Jumbo live erleben? Flüge mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 sind jetzt buchbar.Flugplan einsehenBitte beachten Sie, dass die Lufthansa Boeing 747-8 ab dem 01.06.2012 den Flugbetrieb aufnimmt.Ihre (Hin-) Flugverbindung am Ihre (Rück-) Flugverbindung am AbflugAnkunftFlugnr.Neue SucheNeue SucheHin- und RückflugNur HinflugVonNachStartflughafenZielflughafenHinflug amRückflug amErwachseneab 12 JahreKinder2-11 JahreBabys0-2 JahreKlasse:EconomyBusinessFirst ClassFenster schließenFlüge buchenJanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezemberJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDezMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntagMoDiMiDoFrSaSoFrankfurtWashington D. C.WeiterlesenVon der Buchmesse bis zur IAA - als Schauplatz einiger der weltweit größten Fachmessen ist Frankfurt regelmäßig Reiseziel für Fach- und Laienpublikum gleichermaßen.WeiterlesenDie Hauptstadt der USA ist voll von geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen vor allem Regierungsgebäude, aber auch viele verschiedene Denkmäler und Gedenkstätten.Delhi WeiterlesenDelhi ist eine aus zwei Städten zusammen gewachsene Metropole: Delhi und Neu-Delhi. Zwei Städte: Doppelte Anzahl an Sehenswürdigkeiten.

    ChicagoDie Stadt am Michigansee ist in erster Linie bekannt als Jazzmetropole, beherbergt aber auch zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten.Los AngelesIn vielen Reiseberichten ist Los Angeles in erster Line als Filmhauptstadt berühmt. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind deshalb auch die Hollywood-Schriftzeichen.BangaloreDie drittgrößte Stadt Indiens ist die High-Tech-Metropole des Landes. Neben IT-Unternehmen und Forschungszentren bietet Bangalore jedoch auch ein reizvolles kulturelles Angebot.Mexiko-StadtMexiko-StadtNeben historischen Tempeln, indianischen Palästen und spanischen Kolonialbauten bietet Mexico City viele Facetten, die Sie zu einer unvergesslichen Entdeckungsreise einladen.ChicagoDie Stadt am Michigansee ist in erster Linie bekannt als Jazzmetropole, beherbergt aber auch zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten.Der neue Jumbo wird bereits auf den Strecken zwischen Frankfurt und Bangalore, Delhi, Washington, Los Angeles, Hong Kong und Miami eingesetzt. Mexiko City wird ab 02.09. als weiteres Ziel hinzukommen und ist heute bereits buchbar.Bitte beachten Sie, dass auf diesen Routen im Ausnahmefall auch andere Flugzeugtypen als die 747-8 eingesetzt werden könnten.Experience the Legend.Die neue Lufthansa Boeing 747-8.Die Lufthansa Boeing 747-8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Ihren ersten Flug können Sie schon jetzt buchen.
    Schon bald können Sie an dieser Stelle den neuen Jumbo Jet vorab erkunden, indem Sie interaktive Bauteile sammeln und sich daraus Stück für Stück Ihre eigene digitale 747-8 zusammensetzen. Damit Sie diese exklusive Gelegenheit nicht verpassen, benachrichtigen wir Sie gerne per E-Mail, wenn es so weit ist.
    Flug buchenBenachrichtigungFilm „Legende der Lüfte“ ansehenFind flightsFilm:

    Legende der Lüfte
    Video startenNoch xxx Tage.Weltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt!Die Lufthansa Boeing 747-8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Hier können Sie den neuen Jumbo schon jetzt erleben.

    In den kommenden Wochen möchten wir Ihnen regelmäßig neue 3D-Bauteile zuschicken, aus denen Sie sich Stück für Stück Ihre eigene digitale 747-8 zusammensetzen können. Melden Sie sich dafür bitte kurz an.
    Die Lufthansa Boeing 747-8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Hier können Sie den neuen Jumbo schon jetzt erleben.
    In den kommenden Wochen möchten wir Ihnen regelmäßig neue 3D-Bauteile zuschicken, aus denen Sie sich Stück für Stück Ihre eigene digitale 747-8 zusammensetzen können. Melden Sie sich dafür bitte kurz an und sichern Sie sich Ihre Chance, zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo zu gewinnen.
    Selbstverständlich werden Ihre Daten nur zu diesem Zweck genutzt und in keinem Fall weitergegeben.
    RegistrierenLoginOhne RegistrierungSie sind bereits registriert? Dann bitte hier einloggen.2 Tickets für den neuen Jumbo.

    Anmelden und gewinnen.
    Bitte geben Sie Ihre Mail-Adresse und Ihren Namen an und wählen Sie ein Passwort.VornameNachnameHerrFrauE-Mail AdressePasswort wählenAnmeldenVerbinden Sie sich mit ihrem Facebook-Account und installieren Sie die 747-8 App, um automatisch über neue Teile informiert zu werden.Ohne Registrierung können Sie leider nicht mitsammeln, denn dazu müssen wir Ihnen die Bauteile zuschicken und Ihren Fortschritt speichern können.Ohne Registrierung können Sie leider nicht mitsammeln. Wir brauchen Ihre Daten, um Ihnen die Bauteile zuschicken und Ihren Fortschritt speichern können.Wir können Sie aber benachrichtigen, sobald Sie den digitalen Jumbo auch ohne Registrierung erleben können. Tragen Sie dazu nur kurz Ihre E-Mail Adresse ein.Wir können Sie aber benachrichtigen, sobald Sie den digitalen Jumbo auch ohne Registrierung erleben können. Tragen Sie dazu nur kurz Ihre E-Mail Adresse ein.
    Selbstverständlich werden Ihre Daten nur zu diesem Zweck genutzt und in keinem Fall weitergegeben.
    E-Mail AdresseAbsendenNein, dankeVorschau ansehenVielen Dank.E-Mail AdressePasswortLoginLufthansa Newsletter bestellenWeiterZurückLufthansa Newsletter bestellenWeiterZurückLegend reloaded: Der neue Jumbo kommt.Die Lufthansa Boeing 747-8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Von außen können Sie den neuen Jumbo schon jetzt interaktiv erleben.Auch den Innenraum können Sie jetzt schon betreten: Sammeln Sie interaktive Bauteile und setzen Sie sich daraus Stück für Stück Ihre eigene 747-8 zusammen. Melden Sie sich dafür bitte kurz an.360° Rundflug startenper E-Mailper FacebookOhne RegistrierungSie sind bereits registriert? Dann bitte LoginMöchten Sie auch den Innenraum erleben? Dann registrieren Sie sich und bauen Sie sich Ihre eigene digitale Lufthansa Boeing 747-8.Zur RegistrierungLegend reloaded: Der neue Jumbo kommt.Erleben Sie hier exklusiv den neuen Lufthansa Jumbo und erkunden Sie das längste Passagierflugzeug der Welt von Außen und Innen im interaktiven 3D-Rundgang.StartNewsletter abonnieren.LandNewsletter abonnieren.LandNewsletter abonnieren.LandBauen Sie sich Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Herzlich willkommen. Als Besucher der ITB Berlin durften Sie ja bereits einen Bick auf den neuen Business Class Sitz werfen, der im neuen Jumbo erstmalig eingesetzt wird.
    Möchten Sie sehen, wie die neue Lufthansa Business Class im Ganzen aussehen wird? Oder interessieren Sie sich auch für die anderen beiden Klassen, die sich in der Lufthansa Boeing 747-8 ebenfalls auf dem modernsten Stand präsentieren? Dann besuchen Sie unser 747-8 Webspecial.
    Hier können Sie sich in den kommenden Wochen Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen. Registrieren Sie sich jetzt und gewinnen Sie zwei exklusive Tickets für den Erstflug.
    Zum 747-8 WebspecialWenn Sie mehr sehen möchten, können Sie sich ihren eigenen virtuellen Jumbo zusammensetzen. Dafür müssen Sie sich nur kurz anmelden.Zur RegistrierungWillkommen. Um dieses Teil in Ihre persönliche 747-8 einbauen zu können, müssen Sie eingeloggt sein. Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich doch bitte kurz.LoginRegistrierenSchließenVielen Dank für Ihren Besuch, aber dieses Teil haben Sie bereits gesammelt und eingebaut. Haben Sie noch ein bisschen Geduld – Das nächste Teil kommt schon bald.OKSie erhalten in Kürze eine E-Mail. Klicken Sie darin auf den Bestätigungslink, um Ihre Registrierung abzuschließen.Vielen Dank. Sie erhalten in Kürze eine E-Mail. Klicken Sie darin auf den Bestätigungslink, um Ihre Registrierung abzuschließen.
    Ihre Daten werden ausschließlich im Kontext des 747-8 Webspecials verwendet und nach Ablauf der Aktion gelöscht.
    Gewinnen Sie zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo.Unter allen Teilnehmern, die ihre virtuelle Maschine zu 100% fertigstellen, verlosen wir einmal zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo, einen von zwei exklusiven, streng limitierten 747-8 Chronographen oder ein Badetuch oder einen Kaffeebecher im 747-8 Design.Ja, teilnehmenNein, dankeBitte akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen.Veranstalter des Lufthansa Gewinnspiels „Lufthansa Boeing 747-8“ ist die Deutsche Lufthansa AG („Lufthansa“).

    Terms & Conditions for residents of the US.

    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und freiwillig.

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Lufthansa Konzerns, Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Nicht teilnahmeberechtigt sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften Teilnehmer aus Italien.

    Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist im Zeitraum vom 26.04.2012 bis zum 01.06.2012, 24:00 Uhr möglich. Hierfür muss der Teilnehmer sich einmalig und vollständig auf der Website „Lufthansa Boeing 747-8“ registrieren. Bei der dort angebotenen Sammel-Aktion muss er beim Bau seines virtuellen Flugzeuges mindestens einen Fortschritt von 100% erreichen. Dieser Fortschritt kann jederzeit unter „Mein Profil“ eingesehen werden.

    Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Eine Teilnahme für Andere oder durch automatisierte Gewinnspielanbieter ist nicht zulässig.

    Die vom Teilnehmer übermittelten Daten (Name, E-Mail-Adresse bzw. Facebook-Login) werden von Lufthansa vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und in Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel gespeichert.

    Lufthansa behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen oder in sonstiger Form gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Für technische Störungen im Rahmen der Registrierung für dieses Gewinnspiel und dessen Durchführung übernimmt Lufthansa keine Haftung.
    Lufthansa behält sich zudem vor, das Gewinnspiel auszusetzen oder abzubrechen, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet ist.

    Die Gewinner werden per E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. via Facebook benachrichtigt. Nehmen die Gewinner ihre Gewinne nicht innerhalb von 2 Wochen durch entsprechende Rückmeldung an, so verfällt der Gewinn.
    Gleiches gilt, wenn der Gewinner und sein Begleiter nicht rechtzeitig am vereinbarten Termin am Lufthansa Check-in und am Boarding-Gate des jeweiligen Flughafens erscheint. Die allgemeinen Lufthansa Beförderungsbedingungen finden ergänzend Anwendung.

    Mit Aushändigung der Gewinne an die jeweiligen Gewinner ist Lufthansa von jeglicher Verpflichtung befreit. Barauszahlung, Änderung oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Lufthansa haftet - soweit gesetzlich zulässig - nicht für Mängel des Gewinns.

    Der Gewinner der Tickets für den Flug und sein Begleiter müssen vor Antritt des Fluges einen Identitätsnachweis führen. Für die Einholung erforderlicher Visa und die Einhaltung etwaiger Einreise- und Gesundheitsvorschriften ist der Gewinner selbst verantwortlich. Vor Ausstellung der Tickets besteht kein Anspruch auf einen Flug zu einem bestimmten Termin.
    An- und Abreise zu den jeweiligen Flughäfen (ebenso alle weiteren gewünschten Bestandteile der Reise) sind vom Gewinner auf eigene Kosten selbst zu organisieren. Der Gewinn umfasst lediglich einen Hin- und einen Rückflug von und nach Frankfurt für 2 (zwei) Personen in der Economy Class, von denen mindestens ein Flug mit der Lufthansa Boeing 747-8 absolviert wird.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Veranstalter des Lufthansa Gewinnspiels „Lufthansa Boeing 747-8“ ist die Deutsche Lufthansa AG („Lufthansa“).

    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und freiwillig.

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Lufthansa Konzerns, Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Nicht teilnahmeberechtigt sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften Teilnehmer aus Italien.

    Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist im Zeitraum vom 26.04.2012 bis zum 01.06.2012, 24:00 Uhr möglich. Hierfür muss der Teilnehmer sich einmalig und vollständig auf der Website „Lufthansa Boeing 747-8“ registrieren. Bei der dort angebotenen Sammel-Aktion muss er beim Bau seines virtuellen Flugzeuges mindestens einen Fortschritt von 100% erreichen. Dieser Fortschritt kann jederzeit unter „Mein Profil“ eingesehen werden.

    Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Eine Teilnahme für Andere oder durch automatisierte Gewinnspielanbieter ist nicht zulässig.

    Die vom Teilnehmer übermittelten Daten (Name, E-Mail-Adresse bzw. Facebook-Login) werden von Lufthansa vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und in Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel gespeichert.

    Diese Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Online-Aktion „Lufthansa Boeing 747-8“ verwendet und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

    Lufthansa behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen oder in sonstiger Form gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Für technische Störungen im Rahmen der Registrierung für dieses Gewinnspiel und dessen Durchführung übernimmt Lufthansa keine Haftung.
    Lufthansa behält sich zudem vor, das Gewinnspiel auszusetzen oder abzubrechen, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet ist.

    Die Gewinner werden per E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. via Facebook benachrichtigt. Nehmen die Gewinner ihre Gewinne nicht innerhalb von 2 Wochen durch entsprechende Rückmeldung an, so verfällt der Gewinn.
    Gleiches gilt, wenn der Gewinner und sein Begleiter nicht rechtzeitig am vereinbarten Termin am Lufthansa Check-in und am Boarding-Gate des jeweiligen Flughafens erscheint. Die allgemeinen Lufthansa Beförderungsbedingungen finden ergänzend Anwendung.

    Mit Aushändigung der Gewinne an die jeweiligen Gewinner ist Lufthansa von jeglicher Verpflichtung befreit. Barauszahlung, Änderung oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Lufthansa haftet - soweit gesetzlich zulässig - nicht für Mängel des Gewinns.

    Der Gewinner der Tickets für den Flug und sein Begleiter müssen vor Antritt des Fluges einen Identitätsnachweis führen. Für die Einholung erforderlicher Visa und die Einhaltung etwaiger Einreise- und Gesundheitsvorschriften ist der Gewinner selbst verantwortlich. Vor Ausstellung der Tickets besteht kein Anspruch auf einen Flug zu einem bestimmten Termin.
    An- und Abreise zu den jeweiligen Flughäfen (ebenso alle weiteren gewünschten Bestandteile der Reise) sind vom Gewinner auf eigene Kosten selbst zu organisieren. Der Gewinn umfasst lediglich einen Hinflug ab Frankfurt für 2 (zwei) Personen mit der Lufthansa Boeing 747-8 in der Economy Class sowie den Rückflug nach Frankfurt, der auch mit einem anderen Flugzeugtypen erfolgen kann.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    AkzeptierenAblehnenSind Sie sicher? Wenn Sie die Teilnahmebedingungen ablehnen, können Sie an der Verlosung nicht teilnehmen.ZurückNicht teilnehmenBitte achten Sie auf die Bestätigungsmail in Ihrem Posteingang.OKWillkommen zu Ihrer persönlichen 747-8.Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sehen Sie sich die Silhouette des neuen Jumbo ruhig schon einmal von allen Seiten an. Ihr erstes Bauteil erhalten Sie in den nächsten Tagen per E-Mail.Vielen Dank für Ihre Registrierung. Schauen Sie am besten gleich mal unter „Mein Profil“ nach, welche Bauteile bereits auf Sie warten. Viel Spaß.Vielen Dank für Ihre Registrierung. Wie Sie sehen, ist das Äußere Ihres Jumbos bereits fertig. Das erste Bauteil für den Innenraum erhalten Sie in den nächsten Tagen per E-Mail.Vielen Dank für Ihre Registrierung. Wie Sie sehen, ist das Äußere Ihres Jumbos bereits fertig. Schauen Sie am besten gleich mal unter „Mein Profil“ nach, welche Bauteile für den Innenraum bereits auf Sie warten.OKBitte füllen Sie alle Felder aus.Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail Adresse.Bitte wählen Sie ein PasswortDiese E-Mail Adresse ist bereits registriert.Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.Derzeit keine Verbindung zu Facebook möglich. Versuchen Sie es in Kürze erneut.Login ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.Es ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Baufortschritt verfolgen, Teile einbauen, Einstellungen ändern.Hier auf Ihrer Profilseite sehen Sie, welche Teile verfügbar sind, welche Sie schon eingebaut haben und welche Ihnen noch fehlen. Klicken Sie auf ein neues Teil, um es einzubauen. Bitte beachten Sie, dass die Teile nur der Reihe nach verbaut werden können.Eingeloggt als.ZurücksetzenAusloggenNeuVerfügbaransehenJetzt einbauenSchon eingebautIn KürzeNochNochTageTagBonus-Funktion für Facebook-FansFacebook-Seite besuchenBonus-Funktion: Snapshot-CamAktivierenBonus-Funktion „Snapshot-Cam“ ist aktiviert.???Teile können nur der Reihe nach verbaut werden. Bitte bauen Sie zuerst die vorherigen Teile ein.Dieses Teil ist noch nicht verfügbar. Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld.Dieses Teil haben Sie bereits eingebaut.OKWie möchten Sie künftig über neue Bauteile benachrichtigt werden?Per E-MailPer FacebookEinstellungen speichernSie möchten künftig per E-Mail benachrichtigt werden. Geben Sie dafür bitte kurz Ihre Daten ein.Sie möchten künftig per Facebook benachrichtigt werden. Verbinden Sie sich dafür bitte mit Ihrem Account.Achtung! Sie werden künftig nicht mehr über neue Teile informiert und finden sie nur noch hier auf Ihrer Profilseite.Vielen Dank für Ihr Interesse. Hiermit werden Sie abgemeldet und alle Ihre Registrierungsdaten gelöscht. Möchten Sie auch weiterhin über die 747-8 und weitere spannende Themen aus der Lufthansa-Welt auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich für unseren .Von vorn beginnen?ZurücksetzenAchtung:Hierdurch werden alle Ihre Teile wieder ausgebaut. Sie bleiben Ihnen natürlich erhalten, und Sie können sie erneut einbauen, indem Sie alle Aufgaben noch einmal lösen.OKAbbrechenAbmelden und Daten löschen.NewsletterFilm: \\\"Legende der Lüfte\\\"40 Jahre Jumbo-GeschichtenFilm startenErleben Sie die Entstehung einer Legende.Erleben Sie hier exklusiv den neuen Lufthansa Jumbo und erkunden Sie das längste Passagierflugzeug der Welt von Außen und Innen im interaktiven 3D-Rundgang.hier kostenlos herunterladen.
    Auch ohne Flash-Player können Sie sich mit diesen Filmen schon einmal auf den neuen Jumbo einstimmen:
    Dazu benötigen Sie jedoch die neueste Version des Flash Players (Version 10). Diese können Sie sichLegende der Lüfte40 Jahre Jumbo-GeschichtenFilm startenBitte aktivieren Sie Javascript.FehlerUm dieses Lufthansa Webspecial anzeigen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser und laden Sie die Seite erneut. Vielen Dank.Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.FehlerSie verwenden eine alte Browser-Version, mit der dieses Lufthansa Webspecial leider nicht dargestellt werden kann. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser und laden Sie die Seite erneut. Vielen Dank.Film: \\\"Legende der Lüfte\\\"Die neue Lufthansa Boeing 747-8 ist der Nachfolger des legendären Jumbo Jets.Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 ist nun komplett. Vielen Dank für Ihr Interesse.OKHerrFrauFehlerSeite kann nicht geladen werden. Bitte versuchen Sie es in Kürze noch einmal.Ein Verbindungsfehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es in Kürze noch einmal.Die Verbindung zu Ihrem Facebook-Account wurde unterbrochen. Bitte loggen Sie sich erneut ein.Die von Ihnen angegebene Seite konnte nicht gefunden werden. Hier geht es zurStartseite.Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.Dieser Account wurde noch nicht aktiviert.Der Username existiert nicht.E-Mail AdresseImpressumImpressumVorstand
    Dr. Christoph Franz (Vorsitzender)
    Harry Hohmeister
    Simone Menne
    Carsten Spohr
    Dr. Bettina Volkens

    Aufsichtsratsvorsitzender
    Wolfgang Mayrhuber

    Sitz der Gesellschaft
    Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
    Von-Gablenz-Strasse 2-6
    50679 Köln
    Deutschland

    Registereintragung
    Amtsgericht Köln HRB 2168
    Umsatzsteuer-Ident-Nummer
    DE 122 652 565

    Kontaktadressen
    Deutsche Lufthansa AG
    Flughafen-Bereich West
    D-60546 Frankfurt/Main
    Telefon: +49 – 69 – 69 60
    (Mo-Fr: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr)
    Internet: www.lufthansa.com
    Lufthansa prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

    Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Lufthansa ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Einige der Informationen und Angebote werden von unseren Partnern als selbstständige Dienstleistung erbracht. Bitte beachten Sie, dass für diese Services und Angebote die Geschäftsbedingungen unserer Partner gelten und mit der Aufnahme derer Webseiten auf die Webseiten von Lufthansa keine Empfehlung oder Garantie verbunden ist. Für diese Inhalte ist Lufthansa nicht verantwortlich. Bei diesen Anbietern handelt es sich nicht um Erfüllungsgehilfen von Lufthansa.

    Des Weiteren behält sich Lufthansa das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

    Inhalt und Struktur der Lufthansa Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Lufthansa.
    Vorstand
    Dr. Christoph Franz (Vorsitzender)
    Harry Hohmeister
    Simone Menne
    Carsten Spohr
    Dr. Bettina Volkens

    Aufsichtsratsvorsitzender
    Wolfgang Mayrhuber

    Sitz der Gesellschaft
    Deutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
    Von-Gablenz-Strasse 2-6
    50679 Köln
    Deutschland

    Registereintragung
    Amtsgericht Köln HRB 2168
    Umsatzsteuer-Ident-Nummer
    DE 122 652 565

    Kontaktadressen
    Deutsche Lufthansa AG
    Flughafen-Bereich West
    D-60546 Frankfurt/Main
    Telefon: +49 – 69 – 69 60
    (Mo-Fr: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr)
    Lufthansa prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden.

    Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Lufthansa ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich. Einige der Informationen und Angebote werden von unseren Partnern als selbstständige Dienstleistung erbracht. Bitte beachten Sie, dass für diese Services und Angebote die Geschäftsbedingungen unserer Partner gelten und mit der Aufnahme derer Webseiten auf die Webseiten von Lufthansa keine Empfehlung oder Garantie verbunden ist. Für diese Inhalte ist Lufthansa nicht verantwortlich. Bei diesen Anbietern handelt es sich nicht um Erfüllungsgehilfen von Lufthansa.

    Des Weiteren behält sich Lufthansa das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

    Inhalt und Struktur der Lufthansa Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Lufthansa.
    VorstandAufsichtsratsvorsitzenderSitz der GesellschaftRegistereintragungUmsatzsteuer-Ident-NummerKontaktadressenDr. Christoph Franz (Vorsitzender)
    Harry Hohmeister
    Simone Menne
    Carsten Spohr
    Dr. Bettina Volkens
    Wolfgang MayrhuberDeutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
    Von-Gablenz-Strasse 2-6
    50679 Köln
    Deutschland
    Amtsgericht Köln HRB 2168DE 122 652 565Deutsche Lufthansa AG
    Flughafen-Bereich West
    D-60546 Frankfurt/Main
    Telefon: +49 – 69 – 69 60
    (Mo-Fr: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr)
    Internet: www.lufthansa.com
    VorstandAufsichtsratsvorsitzenderSitz der GesellschaftRegistereintragungUmsatzsteuer-Ident-NummerKontaktadressenDr. Christoph Franz (Vorsitzender)
    Harry Hohmeister
    Simone Menne
    Carsten Spohr
    Dr. Bettina Volkens
    Wolfgang MayrhuberDeutsche Lufthansa Aktiengesellschaft
    Von-Gablenz-Strasse 2-6
    50679 Köln
    Deutschland
    Amtsgericht Köln HRB 2168DE 122 652 565Deutsche Lufthansa AG
    Flughafen-Bereich West
    D-60546 Frankfurt/Main
    Telefon: +49 – 69 – 69 60
    (Mo-Fr: 08:00 Uhr – 17:00 Uhr)
    Lufthansa Boeing 747-8: Ihr neues PasswortHallo ##gender## ##username##Sie haben im Webspecial zur neuen Lufthansa Boeing 747-8 Ihr Passwort geändert.Ihr neues Passwort lautetAls Benutzernamen verwenden Sie bitte wie gewohnt Ihre E-Mail Adresse.

    Wir wünschen weiterhin viel Spaß mit Ihrem virtuellen Jumbo.
    Ihr Lufthansa TeamEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der Corpus.Teil Nr. 1: Der CorpusRekordverdächtiger Körperbau.Hallo ##gender## ##username##der in vielen Belangen rekordverdächtige Corpus des neuen Jumbos ist das erste digitale Bauteil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8. Um es genauer zu betrachten und einzubauen, klicken Sie bitte hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Möchten Sie künftig keine Benachrichtigungen zu neuen Bauteilen per E-Mail oder sollen wir sie lieber per Facebook über neue Teile informieren? Dann klicken Sie hier, um Ihre persönlichen Einstellungen zu ändern.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der Corpus.Teil Nr. 1: Der CorpusRekordverdächtiger Körperbau.Hallo ##gender## ##username##der in vielen Belangen rekordverdächtige Corpus des neuen Jumbos ist das erste digitale Bauteil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8. Um es genauer zu betrachten und einzubauen, klicken Sie bitte hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Flüge mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 sind jetzt buchbar. Hier können Sie den Flugplan einsehen.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Das Fahrwerk.Teil Nr. 2: Das FahrwerkÜberflieger mit Bodenhaftung.Hallo ##gender## ##username##das Fahrwerk stellt den neuen Interkontinental-Jumbo am Boden auf solide Beine. Um das zweite digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Möchten Sie künftig keine Benachrichtigungen zu neuen Bauteilen per E-Mail oder sollen wir sie lieber per Facebook über neue Teile informieren? Dann klicken Sie hier, um Ihre persönlichen Einstellungen zu ändern.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Das Fahrwerk.Teil Nr. 2: Das FahrwerkÜberflieger mit Bodenhaftung.Hallo ##gender## ##username##das Fahrwerk stellt den neuen Interkontinental-Jumbo am Boden auf solide Beine. Um das zweite digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Flüge mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 sind jetzt buchbar. Hier können Sie den Flugplan einsehen.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Das Triebwerk.Teil Nr. 3: Das TriebwerkSchubkraft für Ihren Jumbo.Hallo ##gender## ##username##der neue Triebwerkstyp GEnx-2B treibt den neuen Jumbo besonders effizient voran. Um das dritte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Möchten Sie künftig keine Benachrichtigungen zu neuen Bauteilen per E-Mail oder sollen wir sie lieber per Facebook über neue Teile informieren?Dann klicken Sie hier, um Ihre persönlichen Einstellungen zu ändern.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Die Tragfläche.Teil Nr. 4: Die TragflächeInnovationen, die beflügeln.Hallo ##gender## ##username##die neu gestaltete Tragfläche ist ein besonderes Erkennungszeichen des neuen Jumbos. Um das vierte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:

    Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Möchten Sie künftig keine Benachrichtigungen zu neuen Bauteilen per E-Mail oder sollen wir sie lieber per Facebook über neue Teile informieren? Dann klicken Sie hier, um Ihre persönlichen Einstellungen zu ändern.Ein neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Die Labels.Teil Nr. 5: Die LabelsEndlich ausgezeichnet.Hallo ##gender## ##username##nun ist es so weit: Das Exterieur der 747-8 ist fertiggestellt und kann mit dem Anbringen der Logos und Schriftzüge das letzte Finish erhalten. Um das fünfte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben? Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Möchten Sie künftig keine Benachrichtigungen zu neuen Bauteilen per E-Mail oder sollen wir sie lieber per Facebook über neue Teile informieren? Dann klicken Sie hier, um Ihre persönlichen Einstellungen zu ändern.Lufthansa Boeing 747-8: Bitte bestätigen Sie Ihre Registrierung.,Hallo ##gender## ##username##vielen Dank, dass Sie sich registriert haben, um sich Ihre eigene digitale Lufthansa Boeing 747-8 zu konstruieren. Um Ihre Registrierung abzuschließen, klicken Sie bitte hier:Ihr Passwort lautet: Wir wünschen viel Spaß beim Sammeln der Teile und Erkunden des neuen Jumbos.

    Ihr Lufthansa Team
    Anmeldung bestätigenAbmelden und Daten löschenAbmelden und Daten löschenVielen Dank für Ihr Interesse. Hiermit werden sie abgemeldet und alle Ihre Registrierungsdaten gelöschtOKAbbrechenWeltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt!Benachrichtigungs-Service bestätigenLufthansa Boeing 747-8: Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben.Hallo,Sie haben sich auf der Website zur neuen Lufthansa Boeing 747-8 für den Benachrichtigungs-Service eingetragen, damit wir uns bei Ihnen melden, sobald es dort mehr vom neuen Jumbo zu sehen gibt. Um Ihre E-Mail Adresse zu bestätigen und den Vorgang abzuschließen, klicken Sie bitte noch diesen Link:Vielen Dank,

    Ihr Lufthansa Team
    DatenschutzbestimmungenakzeptierenBitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.Vielen Dank für Ihr Interesse.

    Um Ihre Angaben zu bestätigen, erhalten Sie in Kürze eine E-Mail.
    Weltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt!Vielen Dank für Ihr Interesse.

    Wir benachrichtigen Sie, sobald es etwas Neues gibt.
    Es geht los! Bauen Sie sich jetzt Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Guten Tag,

    Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie erinnert werden wollten, sobald es auf der neuen Lufthansa Website zur Lufthansa Boeing 747-8 losgeht. Nun ist es soweit.

    Im neuen Webspecial zur Lufthansa Boeing 747-8, der neuesten Generation des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen. Registrieren Sie sich jetzt und Sie können zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo gewinnen.
    Zur 747-8 Website.

    Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Jumbo.

    Ihr Lufthansa Team
    Neues von der Lufthansa Boeing 747-8.Guten Tag,

    Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie erinnert werden wollten, sobald es auf unserer Website etwas Neues von der Lufthansa Boeing 747-8 zu sehen gibt. Nun ist es soweit.

    Erleben Sie das beeindruckende Äußere des neuen Jumbos zusammen mit spannenden Fakten und Hintergrundinformationen im interaktiven 360°-Rundflug:
    Jetzt den 747-8 Rundflug startenMöchten Sie auch weiterhin über die 747-8 und weitere spannende Themen aus der Lufthansa-Welt auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich für unseren Newsletter.

    Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Lufthansa Boeing 747-8.

    Ihr Lufthansa Team


    Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Lufthansa Boeing 747-8.

    Ihr Lufthansa Team
    Neues von der Lufthansa Boeing 747-8.Guten Tag,

    mit dieser zweiten und letzten E-Mail möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie nun auch den Innenraum der neuen Lufthansa Boeing 747-8 auf unserer Website erkunden können.

    Bewegen Sie sich interaktiv durch das Innere des neuen Jumbos und entdecken Sie die modernsten Serviceklassen, die Lufthansa zu bieten hat.
    Jetzt die 747-8 betretenMöchten Sie auch weiterhin über die 747-8 und weitere spannende Themen aus der Lufthansa-Welt auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich für unseren Newsletter.

    Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Lufthansa Boeing 747-8.

    Ihr Lufthansa Team


    Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der neuen Lufthansa Boeing 747-8.

    Ihr Lufthansa Team
    Sitz der Gesellschaft: Deutsche Lufthansa AG, Von-Gablenz-Str. 2-6, 50679 Köln
    Registereintragung: Amtsgericht Köln HRB 2168
    Vorsitzender des Aufsichtsrats: Wolfgang Mayrhuber
    Vorstand: Dr. Christoph Franz (Vorsitzender), Stefan H. Lauer, Simone Menne, Carsten Spohr
    Hier können Sie den Flugplan einsehen.Der CorpusDas FahrwerkDie TragflächenDas TriebwerkDie LabelsDie EingangstürDer Economy Class SitzDer First Class SitzDer Business Class SitzDie CrewDie Lufthansa Boeing 747-8 zum Selberbauen.Hallo,

    auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Flugzeug-Fans sich Ihre eigene virtuelle Maschine aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.
    Zur Website: Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Viel Spaß! - Ein neues digitales Bauteil für die Lufthansa Boeing 747-8.Hallo,

    das neueste Bauteil für den virtuellen Jumbo ist da:
    .
    Im neuen Webspecial zur Lufthansa Boeing 747-8, der neuesten Generation des legendären Jumbos, können User sich ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.
    Zur Website: Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8.Viel Spaß!Bauen Sie sich Ihre eigene Lufthansa Boeing 747-8.Jetzt exklusiv die neue Lufthansa Boeing 747-8 entdecken!Der neue Lufthansa Jumbo zum Selberbauen.Das längste Passagierflugzeig der Welt: Die Lufthansa Boeing 747-8.Das neueste Bauteil für die virtuelle Lufthansa Boeing 747-8 ist da.– das neueste digitale Bauteil für Ihre eigene Lufthansa Boeing 747-8. Jetzt mitmachen und zwei Tickets für einen Flug im neuen Jumbo gewinnen.Jetzt einbauen! Ein neues Teil für die virtuelle Lufthansa Boeing 747-8 ist da. – Ein neues Teil für Ihre Lufthansa Boeing 747-8. Jetzt einbauen!Per Facebook teilenPer Twitter teilenPer E-Mail teilenWeltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt! - GalerieWeltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt! - VideoWillkommen an Bord: Der Innenraum.Alle drei Klassen auf dem neuesten StandModernste InnenausstattungIn der neuen Boeing 747-8 finden Sie über alle drei Passagierklassen hinweg die modernste Ausstattung vor, die eine Lufthansa Maschine derzeit bieten kann. Zum einen präsentiert sich im neuen Jumbo die komplett erneuerte Business Class, zum anderen sind natürlich auch die 2010 vorgestellte First Class und die modernisierte Economy Class auf dem neuesten Stand und bieten in vielen Details neue Funktionen für Ihren Komfort.SchließenMinimierenMaximierenEin neuer Empfangsbereich erwartet SieWillkommen an Bord.Schon seit den Anfängen der Boeing 747 ist sie eines der charakteristischen Merkmale: Die Treppe, die die beiden Decks miteinander verbindet. Bei der 747-8 wurde der Empfangsbereich mit dieser Treppe komplett neu gestaltet. Rundungen und geschwungene Einbuchtungen in der Decke bestimmen das Bild, harmonisch fügt sich die Treppe in einem leichten Bogen in das Oberdeck ein. SchließenMinimierenMaximierenGewohntes Ambiente und neue Aussichten Der neue InnenraumDie Philosophie des neuen Innenraums ist einfach: Zum einen soll das Ihnen als Passagier vertraute Lufthansa Ambiente erhalten werden, zum anderen soll die neue Innenraum-Architektur optimal genutzt und modern präsentiert werden. Schließlich bietet der Jumbo einzigartige neue Räume wie etwa die A-Zone in der Nase, von der aus man fast nach vorne aus dem Flugzeug schauen kann. Aufgefrischte Farben, geräumigere Staufächer und ein natürlicheres Licht vervollkommnen das Innenraumkonzept auf gewohntem Lufthansa Niveau.
    SchließenMinimierenMaximierenEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der Eingang.Teil Nr. 6: Der EingangWillkommen im Inneren einer Legende.Hallo ##gender## ##username##die Tür zum neuen Jumbo eröffnet Ihnen die Möglichkeit, erstmals das Innere Ihrer virtuellen Maschine zu betreten. Um das sechste Bauteil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 genauer zu betrachten und einzubauen, klicken Sie bitte hier:
    > Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben?Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Angenehme Reise: Die Economy Class.Bordunterhaltungssystem mit Touchscreen Unterhaltung zum AnfassenIhr persönlicher Bildschirm bietet Ihnen in der Economy Class ein Unterhaltungsprogramm nach Maß. Per Touchscreen-Bedienung haben Sie Zugriff auf zahlreiche Spielfilme in verschiedenen Sprachfassungen, dazu internationale Radiokanäle und eine vielfältige Auswahl an CDs. Zudem können Sie jederzeit aktuelle Fluginformationen abrufen und das Programm KidsFun bietet beste Unterhaltung auch für unsere jüngsten Fluggäste.SchließenMinimierenMaximierenLässt Ihnen mehr Freiraum Mehr BeinfreiheitSchon durch seine besonders kompakte Bauweise lässt Ihnen der Sitz in der Economy Class ohnehin angenehm viel Platz zur nächsten Reihe. In der Lufthansa Boeing 747-8 räumt Ihnen nun die neueste Generation des Sitzes durch das in die obere Rückenlehne verlagerte Literaturfach noch mehr Beinfreiheit ein. SchließenMinimierenMaximierenJetzt noch größere Fenster Mehr Licht, mehr SichtWie in der gesamten Maschine, finden Sie auch in der Economy Class nun größere Fenster vor. Dabei wirkt sich nicht nur das einfallende Licht positiv auf das gesamte Raumgefühl aus, auch die Aussicht auf die unter Ihnen liegende Landschaft bekommt nun ein eindrucksvolleres Format.SchließenMinimierenMaximierenDer Economy Class SitzBequeme Ergonomie, schlankes DesignKompakt und bequemSchon auf den ersten Blick fällt der aktuelle Economy Class Sitz mit seinem schlanken Design ins Auge. Dabei dient die kompakte Bauweise nicht nur der Optik, sondern vor allem Ihrem Komfort: Ergonomie-Experten, Designer und weltweit führende Hersteller sorgten mit der optimierten Sitzstruktur für komfortablere Beinfreiheit und schufen so den wohl bequemsten Sitz, den es in einer Lufthansa Economy Class bisher gab.SchließenMinimierenMaximierenJetzt mit Strom-Anschluss Für die Arbeit. Und das Vergnügen.In der Lufthansa Boeing 747-8 ist der Sitz der Economy Class erstmals mit einem neuen, praktischen Ausstattungsmerkmal ausgerüstet: PC-Power-Steckdosen sorgen dafür, dass Ihnen auf langen Flügen nie der Strom ausgeht. Ob sie also am Computer arbeiten möchten oder Unterhaltungselektronik nutzen wollen – für die nötige Energie ist stets gesorgt.SchließenMinimierenMaximierenEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der Economy Class Sitz.Teil Nr. 7: Der Economy Class Sitz.Überzeugend in Form und Funktion.Hallo ##gender## ##username##mit dem schlanken und zugleich bequemen Sitz präsentieren wir Ihnen nun die Economy Class im neuen Jumbo. Um das siebente digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre virtuelle Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:
    > Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben?Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Perfektion in Bestlage: Die First Class.Unterhaltung auf höchstem NiveauDas Bordunterhaltungssystem Damit auch auf langen Strecken die Zeit wie im Fluge vergeht, bieten wir Ihnen in der First Class ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm. Mit Ihrer Multimedia-Fernbedienung mit integrierter Spielekonsole haben Sie Zugriff auf zahlreiche Spielfilme in verschiedenen Sprachfassungen, dazu internationale Radiokanäle, eine vielfältige Auswahl an CDs, interaktive Spiele und umfangreiche Serviceinformationen rund um Ihren Flug.SchließenMinimierenMaximierenPersönlicher Garderobenschrank für jeden GastDürfen wir Ihnen etwas abnehmen?Gleich im Eingangsbereich der First Class findet jeder Fluggast seinen persönlichen Garderobenschrank vor. Dieser abschließbare Schrank bietet Ihnen genügend Platz für Ihr Handgepäck und Ihre Garderobe. Für alles, was Sie während des Fluges benötigen, finden Sie außerdem viele zusätzliche Staufächer rund um Ihren Sitz. SchließenMinimierenMaximierenDie ruhigste First Class aller Zeiten Zur Ruhe kommenEine neuartige Außenhaut- und Trittschalldämmung im Boden sowie zusätzliche Schallschutzvorhänge dämpfen den Geräuschpegel in der neuen Lufthansa First Class optimal ab. In der Lufthansa Boeing 747-8 sorgt zudem die neue Lage im abgeschiedenen Bereich des vorderen Main Decks für eine noch ungestörtere Atmosphäre.SchließenMinimierenMaximierenDer First Class SitzSitz oder Bett, ganz wie Sie wünschenEin vollwertiges BettDer Sitz der First Class stellt sich ganz auf Sie ein. Die stufenlos justierbare Sitzfläche lässt sich bis zur vollflächigen Liegeposition ausfahren. So kann der Sitz von unseren Flugbegleitern auf Wunsch mit nur wenigen Handgriffen in ein vollwertiges Bett verwandelt werden. Eine von Schlafforschern entwickelte Komfortmatratze, die klimaregulierende Bettdecke und Bezüge aus edlen Materialien sorgen für eine traumhafte Nachtruhe.SchließenMinimierenMaximierenErstklassig auch im AmbienteEine Lounge in der LuftWenn Sie sich vor dem Flug in einer der Lufthansa First Class Lounges entspannt haben, werden Sie sich in der First Class sofort zuhause fühlen. Das edle Innendesign der Lounges setzt sich nämlich in der First Class mit hochwertigsten Materialien sowie einer einheitlichen Formensprache nahtlos fort. Klare Linien und dezente Farben erschaffen ein zeitlos einladendes Design. SchließenMinimierenMaximierenEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der First Class Sitz.Teil Nr. 8: Der First Class Sitz.Designermöbel in 11 km Höhe.Hallo ##gender## ##username##mit dem hochwertigen Sitz präsentieren wir Ihnen die nun besonders ruhig gelegene First Class in der Lufthansa Boeing 747-8. Um das achte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre virtuelle Maschine einzubauen, klicken Sie hier:
    > Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben?Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Die neue Lufthansa Business Class.Neues Raumgefühl im Upper DeckViel Raum nach obenIn der Lufthansa Boeing 747-8 erstreckt sich die Business Class auf zwei Etagen, die über den Treppenaufgang verbunden sind, und ist damit erstmals auch im Upper Deck des Jumbos zu finden. Auf beiden Etagen eröffnet das komplett überarbeitete Kabinen-Design ein völlig neues Raumgefühl und heißt Sie in einer besonders hellen und großzügigen Atmosphäre willkommen. Großzügig zeigen sich auch die neuen Gepäckfächer, die Ihnen nun noch mehr Stauraum für Ihr Handgepäck bieten.SchließenMinimierenMaximierenGrößerer persönlicher MonitorUnterhaltung mit FormatAls Bestandteil des neuen Business Class Sitzes wurde auch Ihr persönlicher Monitor noch einmal verbessert. Er ist mit 15 Zoll Diagonalmaß nun deutlich größer. Damit Sie trotzdem aus jedem Blickwinkel die optimale Bildqualität genießen können, lässt er sich jetzt in seiner Halterung auf Ihre persönliche Blickachse verschieben und drehen. Mit Ihrer persönlichen Fernbedienung steuern Sie das reichhaltige Unterhaltungsprogramm ganz bequem von Ihrem Sitz aus.SchließenMinimierenMaximierenEine völlig neue Business ClassDie neue Definition von KomfortIn der Lufthansa Boeing 747-8 präsentieren wir Ihnen die neue Lufthansa Business Class. Farben und Materialien, die Gepäckfächer und natürlich nicht zuletzt die neuen Sitze wurden von einem Entwicklungsteam aus Designern, Sitzherstellern und Lufthansa Experten in jahrelanger Entwicklungsarbeit vollkommen neu konzipiert. Alles mit dem einen Ziel: Ihnen in der neuen Business Class einen Komfort bieten zu können, der seiner Zeit voraus ist.SchließenMinimierenMaximierenDer neue Business Class SitzErstmals mit waagerechter LiegepositionLang strecken auf LangstreckenDer neue Business Class Sitz ist nicht nur besonders bequem, er bietet auch zahlreiche Funktionen, mit denen Sie ihn noch komfortabler an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen können. Das geht nun erstmals sogar so weit, dass Sie den Sitz zu einer durchgehenden, waagerechten Liegefläche ausfahren können. Probieren Sie es doch einmal aus.SchließenMinimierenMaximierenIntuitive Bedienung aller FunktionenAlles da, wo man es erwartetBei der Gestaltung des neuen Business Class Sitzes stand für die Lufthansa Ingenieure besonders die Ergonomie im Vordergrund. Die individuelle Einstellung der Sitzpositionen, das Verstellen oder Versenken der Armlehne, das Ausklappen und Positionieren des Tisches, das Einschalten und Justieren des Leselichts – alle Funktionen befinden sich in bequemer Reichweite, sind für ergonomischen Bedürfnisse des Körpers bestens feinjustiert und lassen sich ohne Vorkenntnisse intuitiv bedienen. Auch das gehört zum Komfort Ihres neuen Sitzes.SchließenMinimierenMaximierenEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Der neue Business Class Sitz.Teil Nr. 9: Der neue Business Class Sitz.Der Thronfolger.Hallo ##gender## ##username##der vollkommen neu entwickelte Sitz ist das Herzstück der neuen Lufthansa Business Class. Um das vorletzte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre digitale Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:
    > Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben?Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Nur für Sie da. Die Crew Traditionell exzellenter ServiceDer Jumbo schreibt Service-GeschichteIn den 70er Jahren bereiteten die ersten Jumbo Jets den Weg für eine Epoche, die wir heute das „Jet Age“ nennen. Durch die Kapazität der 747-Maschinen wurden Langstreckenflüge und damit der Genuss eines exzellenten Bordservices für immer mehr Passagiere möglich. Zum Beispiel, als 1970 auf einem Lufthansa Flug weltweit zum ersten Mal über den Wolken ein Film vorgeführt wurde. Seitdem hat sich viel verändert, allerdings nur noch zum Besseren. Das möchten wir Ihnen an Bord der 747-8 gerne beweisen.SchließenMinimierenMaximierenGewohnte Service-QualitätIhre persönliche CrewAuch in einer so großen Maschine wie der 747-8 können wir Ihnen natürlich den für Lufthansa typischen individuellen Service für jeden Fluggast garantieren. Damit Sie entspannt, ausgeruht und sicher an Ihrem Zielort ankommen, ist für ein individuelles Unterhaltungsprogramm und ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken ohnehin gesorgt. Sollten Sie darüber hinaus noch einen Wunsch haben, ist Ihnen unsere Crew jederzeit für Sie da.SchließenMinimierenMaximierenWir möchten Sie an Bord begrüßenErleben Sie die 747-8 liveUm die faszinierenden Ausmaße des längsten Passagierflugzeuges der Welt und das Ambiente der modernsten Lufthansa Kabinenklassen wirklich erleben zu können, empfehlen wir Ihnen, sich die Lufthansa Boeing 747-8 einmal aus der Nähe anzusehen. Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich als Gast an Bord begrüßen zu dürfen. Klicken Sie oben rechts auf „Flüge buchen“, um Ihren Flug mit dem neuen Jumbo Realität werden zu lassen.Um die faszinierenden Ausmaße des längsten Passagierflugzeuges der Welt und das Ambiente der modernsten Lufthansa Kabinenklassen wirklich erleben zu können, empfehlen wir Ihnen, sich die Lufthansa Boeing 747-8 einmal aus der Nähe anzusehen. Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich als Gast an Bord begrüßen zu dürfen. Klicken Sie oben rechts auf „Flüge finden“, um Ihre Flugverbindung mit dem neuen Jumbo zu suchen.SchließenMinimierenMaximierenEin neues Teil für Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8: Die Crew.Teil Nr. 10: Die CrewDas Beste zum Schluss.Hallo ##gender## ##username##es ist so weit: Nun, da die Crew an Bord geht, ist Ihre Maschine wirklich komplett. Denn nur der individuelle Service macht aus einem Flug einen echten Lufthansa Flug. Um das letzte digitale Bauteil genauer zu betrachten und in Ihre persönliche Lufthansa Boeing 747-8 einzubauen, klicken Sie hier:
    > Jetzt einbauenWir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Sie möchten den neuen Jumbo live erleben?Hier können Sie schon jetzt den Flugplan einsehen und ihren ersten Flug mit der neuen Lufthansa Boeing 747-8 buchen.Wir wünschen weiter viel Spaß mit Ihrer neuen Lufthansa Boeing 747-8.
    Ihr Lufthansa Team
    Eine Klasse für sich: Die neue Lufthansa Business ClassIn der gesamten Flugzeugkabine entsteht durch das neue Business Class Konzept ein großzügiges Raumgefühl.
    Die offene Gestaltung und die neue Sitzanordnung schaffen eine harmonische Atmosphäre, die zum Entspannen einlädt. Das Design setzt bewusst auf dezente natürliche Farbtöne, die positiv auf das Wohlbefinden wirken. Star der neuen Lufthansa Business Class ist der neue Sitz.

    Folgen Sie einfach Ihrer Intuition.
    Der intuitiv bedienbare Business Class Sitz bietet eine waagerechte Liegeposition und stützt dank innovativem Luft-
    polstersystem den Lendenbereich im Sitzen. Dabei kann jede Sitzposition ganz einfach und stufenlos eingestellt werden.
    Damit Sie Ihre persönlichen Gegenstände stets in greifbarer Nähe aufbewahren können, wurde zusätzlicher Stauraum geschaffen.

    Lang strecken auf Langstrecken
    Der neue Sitz überzeugt in jeder Position durch ein hohes Maß an Sitzkomfort und ermöglicht Ihnen, auf 1,98 m Länge waagerecht zu liegen. In der Liegeposition pumpt er die Luftkissen für eine ebene Liegefläche komplett ab und passt die Polsterhärte individuell an. So können Sie Ihre Zeit an Bord einfach noch entspannter verbringen.
    Eintreten, umsehen, wohlfühlen
    Einfach nur komfortabel war gestern – freuen Sie sich auf mehr:
    Die durchdachte Sitzanordnung schafft ein großzügiges Raumgefühl und eine harmonische Atmosphäre.
    Ein 15-Zoll-Monitor im Sitz und geräuschreduzierende Kopfhörer garantieren mehr Genuss mit dem noch umfangreicheren Unterhaltungsprogramm an Bord.
    Erleben Sie die Business
    Class in der neuen
    Lufthansa Boeing 747-8.
    Zur 747-8 WebsiteExperience the legend.Weltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt!Die Lufthansa Boeing 747-8, das längste Passagierflugzeug der Welt, wird in Kürze den Flugbetrieb aufnehmen. Schon bald können Sie an dieser Stelle den neuen Jumbo vorab erkunden, indem Sie interaktive Bauteile sammeln und sich daraus Stück für Stück Ihre
    eigene digitale 747-8 zusammensetzen.

    Außerdem können Sie zwei Tickets für den Erstflug im neuen Jumbo gewinnen. Damit Sie
    diese exklusive Gelegenheit nicht verpassen, benachrichtigen wir Sie gerne per E-Mail, wenn
    es so weit ist.
    E-Mail AdresseAbsendenVorschauDies ist nur ein Vorgeschmack.Wenn Sie mehr sehen möchten, können Sie sich schon bald ihren eigenen virtuellen Jumbo zusammensetzen. Wir benachrichtigen Sie gerne, sobald es losgeht.Film „Legende der Lüfte“Zur BenachrichtigungDies ist nur ein Vorgeschmack.Wenn Sie mehr sehen möchten, können Sie sich jetzt ihren eigenen virtuellen Jumbo zusammensetzen. Dafür müssen Sie sich nur kurz anmelden.Zur RegistrierungLufthansa Newsletter bestellenWeiterZurückEs geht los! Bauen Sie sich jetzt Ihre virtuelle Lufthansa Boeing 747-8.Guten Tag,

    Sie erhalten diese Mail, weil Sie erinnert werden wollten, sobald es auf der neuen Lufthansa-Website zur Lufthansa Boeing 747-8 losgeht. Nun ist es soweit.

    im neuen Webspecial zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen. Registrieren Sie sich jetzt und gewinnen Sie zwei Tickets für einen im neuen Jumbo.
    Zur 747-8 WebsiteWir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Jumbo.

    Ihr Lufthansa Team

    BenachrichtigungVielen Dank für Ihr Interesse.Wir benachrichtigen Sie, sobald es etwas Neues gibt.ÄgyptenEGÄthiopienETAlbaniaALAlgeriaDZAngolaAOArmenienAMArgentinienARAustralienAUAzerbaijanAZBahrainBHBelarusBYBelgienBEBosnia-HerzegovinaBABrasilienBRBulgariaBGChileCLChinaCNCroatiaHRDeutschlandDEDR KongoCDDänemarkDKEquatorial GuineaGQEritreaEREstlandEEFinnlandFIFrankreichFRGabunGAGeorgienGEGhanaGHGriechenlandGRGroßbritannienGBHong KongHKIndienINIndonesienIDIranIRIrakIQIrlandIEIslandISIsraelILItalienITJapanJPKanadaCAKazakhstanKZKoreaKRKuwaitKWKyrgyzstanKGLettlandLVLibanonLBLibyenLYLiechtensteinLILitauenLTLuxemburgLUMacedonienMKMalaysiaMYMaltaMTMarokkoMAMexikoMXMoldavienMDMonacoMCMontenegroMENeuseelandNZNiederlandeNLNigeriaNGNorwegenNOÖsterreichATOmanOMPakistanPKPhilippinenPHPolenPLPortugalPTQatarQARusslandRURumänienROSaudi ArabienSASchwedenSESchweizCHSerbienRSSingapurSGSlovakienSKSlovenienSISpanienESSudanSDSüdafrikaZATaiwanTWTadschikistanTJThailandTHTunesienTNTurkmenistanTMTschech. RepublikCZTürkeiTRUkraineUAUngarnHUU.S.A.USUzbekistanUZVenezuelaVEVAEAEVietnamVNZypernCYBonus-Funktion „Snapshot-Cam“ ist aktiviert.Ab sofort können Sie aus verschiedenen Blickwinkeln Fotos von Ihrer persönlichen Maschine machen, als Bildschirmhintergrund herunterladen oder bei Facebook mit Ihren Freunden teilen. Achten Sie auf das Kamera-Symbol oben rechts.OKFoto herunterladen und teilen.Machen Sie die Lufthansa Boeing 747-8 zu Ihrem Schreibtischhintergrund und teilen Sie Ihr Bild mit Ihren Freunden bei Facebook. Auf Facebook teilen1024x6001024x7681280x8001280x10241680x10501920x1200Registrierenper E-MailPer FacebookWeltpremiere: Die neue Boeing 747-8 kommt!Laden Sie sich hier exklusive Desktop-Hintergründe von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 herunter.Passwort vergessenVielen Dank für Ihre Registrierung.Passwort vergessenHiermit wird für Sie ein neues Passwort generiert und Ihnen per E-Mail zugesandt.OKAbbrechenVielen Dank, Ihr Passwort wurde Ihnen zugesandt.OKHallo,

    auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Flugzeug-Fans sich Ihre eigene virtuelle Maschine aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.

    Ihr Freund ##username## hat die virtuelle Maschine bereits zu ##percent_completed##% fertiggestellt.
    ##username## hat die virtuelle 747-8 bereits zu ##percent_completed##% fertig gebaut. Bauen auch Sie sich Ihren eigenen Jumbo: www.lufthansa.com/747-8##username## hat mit der Snapshot-Cam ein Bild von der virtuellen 747-8 gemacht. Fan werden und Bonus-Funktion freischalten: http://www.facebook.com/lufthansa/Auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.

    Sehen Sie hier spannendes historisches Filmmaterial aus der bewegten Geschichte des Jumbos:
    Auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.

    Erleben Sie hier einen Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte an Bord des legendären Jumbo Jets:
    Film: \\\"40 Jahre Jumbo-Geschichten“ Auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.

    Laden Sie sich hier exklusive Desktop-Hintergründe von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 herunter:
    Exklusive Wallpaper von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 als Download.Auf der neuen Website zur Lufthansa Boeing 747-8, dem Nachfolger des legendären Jumbos, können Sie sich Ihr eigenes virtuelles Flugzeug aus digitalen 3D-Bauteilen selbst zusammensetzen.

    In unserem umfangreichen Archiv finden Sie viele spannende Artikel über die neue Lufthansa Boeing 747-8:
    Ein spannender Artikel über die neue Lufthansa Boeing 747-8.
    Ein spannender Artikel über die neue Lufthansa Boeing 747-8. ##username## hat die virtuelle 747-8 bereits zu ##percent_completed## % fertig gebaut.
    Bauen auch Sie sich Ihren eigenen Jumbo: http://www.lufthansa-747-8.com
    ##username## hat mit der Snapshot-Cam ein Bild von der virtuellen 747-8 gemacht.Zur Download-Seite Zur Infothekhttp://www.lufthansa.com/de/de/DatenschutzAufgebenHier eine persönliche Nachricht von einem Freund, der Ihnen diese Seite empfiehlt:Web-Tracking mit Google AnalyticsDiese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.Tracking-HinweisDas neueste Bauteil für die virtuelle Lufthansa Boeing 747-8 ist da.##username## hat die virtuelle 747-8 bereits zu ##percent_completed##% fertig gebaut. Bauen auch Sie sich Ihren eigenen Jumbo: www.lufthansa.com/747-8\\\"Legende der Lüfte\\\". Sehen Sie hier spannendes historisches Filmmaterial aus der bewegten Geschichte des Jumbos.Film: \\\"40 Jahre Jumbo-Geschichten“. Erleben Sie hier einen Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte an Bord des legendären Jumbo Jets.Laden Sie sich hier exklusive Desktop-Hintergründe von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 herunter.In unserem umfangreichen Archiv finden Sie viele spannende Artikel über die neue Lufthansa Boeing 747-8.Erleben Sie hier einen Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte an Bord des legendären Jumbo Jets: Sehen Sie hier spannendes historisches Filmmaterial aus der bewegten Geschichte des Jumbos:Laden Sie sich hier exklusive Desktop-Hintergründe von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 herunter:In unserem umfangreichen Archiv finden Sie viele spannende Artikel über die neue Lufthansa Boeing 747-8: Aufgabe 6Unsere Crew heißt Sie im Inneren des neuen Jumbos herzlich willkommen. Ordnen Sie die landessprachlichen Begrüßungen den Nationalitäten zu.你好!Bienvenido!Namaste!ThailandJapanChinaPhilippinenSüdkoreaVietnamSpanienGriechenlandPortugalSchwedenItalienPolenLitauenTürkeiIrlandIndienIsrealDeutschlandAlles richtig erkannt.
    Willkommen an Bord.
    Tür einbauenAufgabe 7StartPerfekt. Sie haben das Bordunterhaltungssystem im Griff. Das war leider die falsche Reihenfolge. Versuchen Sie es noch einmal.Economy Class Sitz einbauenUm in der Economy Class Ihr Unterhaltungsprogramm zu starten, berühren Sie einfach den Touchscreen. Aktivieren Sie nun die 6 Bildschirme in der Reihenfolge, in der ihr Display aufleuchtet.Aufgabe 8Die First Class in der Lufthansa Boeing 747-8 zeichnet sich auch durch ihre neue, besonders ruhige Lage aus. Genießen Sie die Ruhe und tun 30 Sekunden lang einfach gar nichts.StartVielen Dank und willkommen in der neuen ruhigen First Class.Nicht so schnell! Gönnen Sie sich einmal 30 Sekunden Ruhe und tun Sie nichts.First Class Sitz einbauenAufgabe 9Die Lufthansa Ingenieure kennen den neuen Business Class Sitz bis ins kleinste Detail – Sie auch? Finden Sie im rechten Bild die sechs kleinen Fehler.OriginalFehler gefunden:Sehr gut. Willkommen in der neuen Business Class.Business Class Sitz einbauenAufgabe 10So wie sich der Jumbo weiterentwickelt hat, geht auch der Service mit der Mode. Stellen Sie die aktuelle Uniform unserer Flugbegleiterinnen zusammen.60er Jahre70er Jahre80er Jahre90er JahreAktuelle UniformTeil „Crew“ einbauen Danke für Ihr Interesse an der Lufthansa Boeing 747-8Hallo ##gender## ##username##

    Sie bekommen diese E-Mail, weil Sie sich für das Webspecial zur neuen Lufthansa Boeing 747-8 angemeldet haben.

    Inzwischen sind alle digitalen Bauteile erschienen und die virtuelle Maschine kann auch ohne Registrierung von außen und innen frei erkundet werden. Bitte beachten Sie, dass wir deshalb Ihr Profil und alle Ihre Daten löschen werden.

    Die virtuelle Lufthansa 747-8 bleibt Ihnen natürlich erhalten. Und ab sofort können Sie den neuen Jumbo sogar im Flug erleben:
    http://www.lufthansa.com/747-8http://www.lufthansa-747-8.comMöchten Sie auch weiterhin über die 747-8 und weitere spannende Themen aus der Lufthansa-Welt auf dem Laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich für unseren Newsletter.Vielen Dank,
    Ihr Lufthansa Team
    An dem gewählten Datum ist leider kein Flug mit der Lufthansa 747-8 verfügbar.An dem gewählten Datum ist leider kein Flug mit der Lufthansa 747-8 verfügbar.Bitte beachten Sie, dass die Lufthansa Boeing 747-8 ab dem 01.06.2012 den Flugbetrieb aufnimmt.Öffnen Sie dazu diese Website in einem Browser mit Adobe Flash-Plugin.

    Einen umfassenden Eindruck von der neuen Lufthansa Boeing 747-8 bekommen Sie unter anderem auch im kostenlosen Lufthansa Magazin für Ihr iPad.
    Zum Lufthansa Magazin für iPadGlückwunsch und Danke.Wir gratulieren Herrn Cong Thanh H. zum Gewinn von zwei Tickets für die neue 747-8. Allen anderen digitalen Flugzeug-Konstrukteuren danken wir ganz herzlich fürs Mitspielen.Neu: Air ViewFoto hochladen und
    GoPro-Kamera gewinnen!
    Teilen Sie mit uns die schönsten Aussichten von Bord der 747-8. Laden Sie Ihre Fenster-Fotos hoch und nehmen Sie am Gewinnspiel teil.Jetzt mitmachenGlückwunsch!Die Air View Gewinner stehen fest.Die Gewinner der GoPro-Kamera und der anderen Preise werden in Kürze benachrichtigt. Vielen Dank für Ihre tollen Bilder!Air View ansehenJetzt downloadenEin Must Have für Jumbo-FansHolen Sie sich die faszinierende 360°-Animation der Lufthansa Boeing 747-8 auf Ihren Monitor.Zum ScreensaverNeue Strecke!Laden Sie das erste Air View Foto hoch.Ab sofort ist in Air View eine neue Strecke verfügbar. Sie könnten der erste Passagier sein, der ein Foto davon hochlädt.Air View startenAir View: Die Welt durch die Fenster der Lufthansa 747-8.FotosTageszeitDas GewinnspielEigenes Bild hochladenStartseiteOKFrankfurtLos AngelesWashington D.C.DelhiBangaloreStrecke wählenFrankfurt - Los AngelesFrankfurt - Washington D.C.Frankfurt - DelhiFrankfurt - BangaloreFRALAXIADDELBLRFilter:Alle BilderMorgenTagAbendNachtMorgendämmerungAbenddämmerungSonnenaufgangSonnenuntergangAm FlughafenIm FlugBild anzeigenDetails anzeigenBild meldenDatumUhrzeitUhrBeschreibungTageszeitAuf Facebook teilenBei Google+ teilenPer Twitter teilenBei Pinterest pinnenLink kopierenSchließenNächstesVorherigesSlideshow startenSlideshow anhaltenDer Direktlink zu diesem Foto lautet:In die Zwischenablage kopierenDieses Bild wirklich als unangemessen melden?Vielen Dank, Ihre Meldung wird an die Redaktion weitergeleitet.JaNeinOKBitte einloggenUsernameNameE-Mail AdresseUsername oder E-Mail AdressePasswortLoginLogoutPasswort vergessen?Jetzt registrierenVia Facebook:Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich hier einfach und kostenlos bei Air View anmelden.Möchten Sie bei der Gelegenheit auch den Lufthansa-Newsletter abonnieren?Ja, bitteNein, dankeE-Mail Adresse oder Passwort ungültig. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.Keine Verbindung zu Facebook. Bitte versuchen Sie es noch einmal.Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.Bitte füllen Sie die Eingabefelder aus.OKAir View RegistrierungVornameNachnameUsernameE-Mail AdressePasswortPasswort wiederholenLandGeschlechtMännlichWeiblichIch möchte den Lufthansa-Newsletter abonnieren.*PflichtfelderDie Passwörter stimmen nicht überein.Der eingegebene Name verstößt gegen unsere Bestimmungen.Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus.Die E-Mail Adresse ist ungültig.Bitte wählen Sie Ihr Land.OKAlles richtig?Bitte überprüfen Sie ihre Angaben. Sie können nachträglich nicht mehr geändert werden.Sie möchten den Newsletter abonnieren.Sie möchten den Newsletter nicht abonnieren.BestätigenAngaben ändernEine E-Mail ist zu Ihnen unterwegs.Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte klicken Sie darin auf den Bestätigungslink, um Ihre Registrierung abzuschließen.OKBild hochladenSolche Bilder sind perfekt für die Air View Galerie: Aussichten durch das Jumbo-Fenster sowie Fotos der 747-8 am Flughafen.Weiter1. Bild auswählenAuf welcher Strecke sind Sie mit der Lufthansa 747-8 geflogen?Bild hochladenDatenschutzbestimmungen undTeilnahmebedingungenakzeptierenIch besitze die Rechte an diesem Bild und stimme seiner Veröffentlichung durch Lufthansa zu.Die Auflösung ist zu gering. Minimum 800 x 600 Pixel.Die Datei ist zu groß. Bitte maximal 5 MB.Die Bilddatei kann nicht gelesen werden. Bitte nur JPG oder PNG.Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen.Bitte stimmen Sie der Veröffentlichung Ihres Bildes zu.WeiterZurück2. Bild platzierenAus den Metadaten Ihres Bildes wurde folgende Position ermittelt. Falls sie von der tatsächlichen Position abweicht, können Sie sie hier korrigieren.Bitte geben Sie ungefähr die Position an, an der Sie das Foto aufgenommen haben. Benutzen Sie dafür den Schieberegler auf dieser Streckendarstellung:Ich möchte mit diesem Bild am Gewinnspiel teilnehmen. Teilnahmebedingungen.Bitte platzieren Sie Ihr Bild auf der Strecke.3. Bild-InformationenBitte überprüfen Sie die Daten Ihres Bildes und korrigieren bzw. ergänzen Sie sie gegebenenfalls.TageszeitDatum der AufnahmeKommentar (max. 100 Zeichen)4. Fertigstellen4. FertigVielen Dank für Ihr Foto. Sie finden es jetzt in der Air View Galerie der entsprechenden Strecke oder unter diesem Direktlink:Vielen Dank für Ihr Foto. Es wird nun nach kurzer Prüfung durch unsere Redaktion in der Air View Galerie veröffentlicht. Sie finden Ihr Bild dann unter diesem Direktlink:OKDie besten Bilder gewinnen.Bis zum 01.07.2013 sucht unsere Jury aus den Bildern mit den meisten Bewertungen die 10 besten Fotos aus.

    Das Siegerfoto gewinnt
    eine GoPro HERO3, die kleine Action-Kamera für rasante HD-Videos.

    Die 9 weiteren Sieger erhalten
    ihr Air View Foto, vergrößert als hochwertiges Wandbild auf Acrylglas.

    Wir wünschen Ihnen viel Glück.
    Die TeilnahmebedingungenDie TeilnahmebedingungenVeranstalter des Lufthansa Gewinnspiels „Lufthansa 747-8“ ist die Deutsche Lufthansa AG („Lufthansa“).

    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und freiwillig.

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Lufthansa Konzerns, Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Nicht teilnahmeberechtigt sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften Teilnehmer aus Italien.

    Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist im Zeitraum vom 01.03.2012 bis zum booknfly_destination_washington6.2012, 24:00 Uhr (CET/MEZ) möglich. Hierfür muss der Teilnehmer sich einmalig auf der Website „Lufthansa 747-8 Air View“ registrieren. Bei der dort angebotenen Foto-Aktion muss er mindestens ein eigenes Bild in die Galerie hochladen. Die Wahl der Siegerfotos basiert auf der Menge der von allen Teilnehmern abgegebenen positiven Bewertungen („Likes“), die finale Auswahl der 10 Gewinner erfolgt durch Lufthansa.

    Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen. Eine Teilnahme für Andere oder durch automatisierte Gewinnspielanbieter ist nicht zulässig.

    Die vom Teilnehmer übermittelten Daten (Name, E-Mail-Adresse bzw. Facebook-Login) werden von Lufthansa vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und in Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Online-Aktion „Lufthansa 747-8 Air View“ verwendet und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

    Lufthansa behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen oder in sonstiger Form gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Für technische Störungen im Rahmen der Registrierung für dieses Gewinnspiel und dessen Durchführung übernimmt Lufthansa keine Haftung.
    Lufthansa behält sich zudem vor, das Gewinnspiel auszusetzen oder abzubrechen, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet ist.

    Lufthansa verlost folgende Preise:
    - Eine digitale Videokamera „GoPro Hero3“ ohne Zubehör
    - Neun mal je eine Vergrößerung des eigenen Fotos, auf Acrylglas montiert

    Die Gewinner werden per E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. via Facebook benachrichtigt. Nehmen die Gewinner ihre Gewinne nicht innerhalb von 2 Wochen durch entsprechende Rückmeldung an, so verfällt der Gewinn.

    Mit Aushändigung der Gewinne an die jeweiligen Gewinner ist Lufthansa von jeglicher Verpflichtung befreit. Barauszahlung, Änderung oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Lufthansa haftet - soweit gesetzlich zulässig - nicht für Mängel des Gewinns.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    ZurückLufthansa 747-8 Air View – Bitte bestätigen Sie Ihre RegistrierungNur noch ein Klick.Hallo ##gender## ##username##,vielen Dank für Ihre Anmeldung bei Air View, der Online-Galerie mit den schönsten Aussichten von Bord der Lufthansa 747-8. Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir freuen uns schon auf Ihre Fotos und wünschen Ihnen viel Glück beim Gewinnspiel.

    Ihr Lufthansa Team
    Um Ihre Registrierung abschließend zu bestätigen und, wie von Ihnen gewünscht, den Lufthansa-Newsletter zu abonnieren, klicken Sie bitte auf diesen Link:Registrierung bestätigen und Lufthansa-Newsletter abonnierenNewsletter doch nicht abonnieren und nur für Air View registrierenUm Ihre Registrierung abschließend zu bestätigen, klicken Sie bitte auf diesen Link:Registrierung bestätigenVielen Dank.Sie sind nun bei Air View registriert. Wir wünschen Ihnen viel Spaß.OKAir View - Die Welt durch die Fenster der Lufthansa 747-8Dieses ist eines der vielen Fotos in unserer großen Air View Galerie. Erleben Sie die Flugrouten des neuen Jumbos aus der Sicht unserer Passagiere oder laden Sie ihr eigenes Bild hoch.Hier der Direktlink zum Foto:Lufthansa 747-8Dieses ist eines der vielen Fotos in unserer großen Air View Galerie. Erleben Sie die Flugrouten des neuen Jumbos aus der Sicht unserer Passagiere oder laden Sie ihr eigenes Bild hoch.Hier der Direktlink zu diesem Foto:Ein Bild aus der Air View Galerie. Erleben Sie die Strecken der #Lufthansa #747-8 aus der Sicht unserer Passagiere.Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich hier kostenlos anmelden. Ihre Daten werden selbstverständlich nur für Air View verwendet.Die Daten werden nur im Zusammenhang mit dieser Aktion verwendet und in keinem Fall weitergegeben.Teilnahme an „Air View“.Teilnahme am „Air View“-Gewinnspiel.Die vom Teilnehmer angegebenen Nutzerdaten (Name, Geschlecht, E-Mail Adresse, Land) werden nur in Verbindung mit der Aktion „Air View“ gespeichert und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.
    Etwaige vom Benutzer hochgeladene Bilder werden, zusammen mit dem angegebenem Namen und eventuellem Beschreibungstext, auf eigenen Wunsch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Über die „Sharing“-Funktionen können diese Bilder und bildbezogene Daten auch außerhalb der Lufthansa Website, zum Beispiel bei Facebook oder twitter, öffentlich werden.

    Mit dem Hochladen eines Bildes bestätigt der Nutzer, dass er die Urheberrechte an diesem Bild besitzt und mit der Veröffentlichung nicht gegen Rechte Dritter verstößt, etwa durch auf dem Bild abgebildete Personen, Gegenstände oder Marken. Durch das Hochladen des Bildes tritt der Nutzer zudem die Nutzungsrechte an Lufthansa ab und stimmt einer Weiterverwendung zu.
    Veranstalter des Lufthansa Gewinnspiels „Air View“ ist die Deutsche Lufthansa AG („Lufthansa“).

    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und freiwillig.

    Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter des Lufthansa Konzerns, Personen, die mit der Durchführung des Gewinnspiels betraut sind und deren jeweilige Angehörige. Nicht teilnahmeberechtigt sind aufgrund gesetzlicher Vorschriften Teilnehmer aus Italien.

    Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist im Zeitraum vom 06.03.2013 bis zum 30.06.2013, 24:00 Uhr (CET/MEZ) möglich. Hierfür muss der Teilnehmer sich einmalig auf der Website „Lufthansa 747-8 Air View“ registrieren. Bei der dort angebotenen Foto-Aktion muss er mindestens ein eigenes Bild in die Galerie hochladen. Die Wahl der Siegerfotos basiert auf der Anzahl der von allen Teilnehmern abgegebenen positiven Bewertungen („Likes“). Aus den 30 Bildern mit den meisten dieser Bewertungen trifft Lufthansa eine finale Auswahl von 10 Gewinnern. Jeder Teilnehmer kann nur einmal gewinnen, auch wenn er mit mehreren Bildern am Wettbewerb teilnimmt.

    Jeder Teilnehmer darf nur einmal registrieren. Eine Teilnahme für Andere oder durch automatisierte Gewinnspielanbieter ist nicht zulässig.

    Die vom Teilnehmer übermittelten Daten (Name, E-Mail-Adresse bzw. Facebook-Login) werden von Lufthansa vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen behandelt und in Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Online-Aktion „Lufthansa 747-8 Air View“ verwendet und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

    Lufthansa behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die sich durch Manipulation Vorteile verschaffen oder in sonstiger Form gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. In diesen Fällen kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ausgelost werden. Für technische Störungen im Rahmen der Registrierung für dieses Gewinnspiel und dessen Durchführung übernimmt Lufthansa keine Haftung.
    Lufthansa behält sich zudem vor, das Gewinnspiel auszusetzen oder abzubrechen, wenn aus technischen oder sonstigen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet ist.

    Lufthansa verlost folgende Preise:
    - Eine digitale Videokamera „GoPro Hero3“ ohne Zubehör
    - Neun mal je eine Vergrößerung des eigenen Fotos, auf Acrylglas montiert

    Die Gewinner werden per E-Mail an die von ihnen angegebene E-Mail-Adresse bzw. via Facebook benachrichtigt. Nehmen die Gewinner ihre Gewinne nicht innerhalb von 2 Wochen durch entsprechende Rückmeldung an, so verfällt der Gewinn.

    Mit Aushändigung der Gewinne an die jeweiligen Gewinner ist Lufthansa von jeglicher Verpflichtung befreit. Barauszahlung, Änderung oder Umtausch der Gewinne sind nicht möglich. Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Lufthansa haftet - soweit gesetzlich zulässig - nicht für Mängel des Gewinns.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Um Ihre Registrierung abschließend zu bestätigen, klicken Sie bitte auf diesen Link:Registrierung bei „Lufthansa 747-8 Air View“ bestätigen Lufthansa Air View: Ihr neues PasswortBitte bestätigen.Sie haben auf der Lufthansa Website „Air View“ Ihr Passwort geändert.
    Ihr neues Passwort lautet:
    Als Benutzernamen verwenden Sie bitte wie gewohnt Ihre E-Mail Adresse.
    Wir wünschen weiterhin viel Spaß und freuen uns auf Ihre Bilder.

    Ihr Lufthansa Team
    Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis einschließlich zum 30.06.2013 möglich. In den folgenden vier Wochen sucht unsere Jury dann aus den Bildern mit den meisten Bewertungen die 10 besten Fotos aus. Wir wünschen viel Glück.Das Siegerfoto gewinnteine GoPro HERO3, die kleine Action-Kamera für rasante HD-Videos.Die 9 weiteren Sieger erhaltenihr Air View Foto, vergrößert als hochwertiges Wandbild auf Acrylglas.Mein Jumbo-Bild braucht deine Stimme!
    Ich habe ein Foto in die Lufthansa „AirView“-Galerie hochgeladen.
    Wenn es dir gefällt, kannst du es ja vielleicht bewerten. Ich würde mich freuen.
    Bitte gib mir deine Stimme! Wenn es dir gefällt, bewerte doch bitte mein Jumbo-Foto in der Lufthansa „AirView“-Galerie. Hong KongHong Kong ist eine Stadt voller Gegensätze: Laut Reiseberichten treffen dort moderne Technik und traditionelle Werte aufeinander. Hong KongHong Kong ist eine Stadt voller Gegensätze: Laut Reiseberichten treffen dort moderne Technik und traditionelle Werte aufeinander. %G-%m-%d %H:%M:%SLufthansa Air View: Ihr Bild wurde entfernt.Wir bitten um Ihr Verständnis.Hallo ##name##,

    leider musste das Bild, das Sie auf der Lufthansa „Air View“-Website hochgeladen haben (##uploaddate##), gelöscht werden, da es nicht den Anforderungen entsprach. Bitte beachten Sie, dass die Fotos in unserer Galerie verschiedenen formalen und rechtlichen Bestimmungen genügen müssen:

    - Die Bilder müssen an Bord oder im direkten Umfeld der Lufthansa Boeing 747-8 aufgenommen sein.

    - Die Bilder dürfen keine Personen, Produkte, Logos oder andere rechtlich bedenkliche Inhalte zeigen.

    - Bevorzugt werden Bilder, die während des Fluges durch das Fenster hindurch aufgenommen wurden.

    Wir hoffen auf Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie es mit einem anderen Bild noch einmal versuchen würden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Lufthansa Team
    Lufthansa Air View: Ihr Bild wurde entfernt.Wir bitten um Ihr Verständnis.Hallo ##name##,

    leider musste das Bild, das Sie auf der Lufthansa „Air View“-Website hochgeladen haben (##uploaddate##), gelöscht werden, da es nicht den Anforderungen entsprach. Bitte beachten Sie, dass die Fotos in unserer Galerie verschiedenen formalen und rechtlichen Bestimmungen genügen müssen:

    - Die Bilder müssen an Bord oder im direkten Umfeld der Lufthansa Boeing 747-8 aufgenommen sein.

    - Die Bilder dürfen keine Personen, Produkte, Logos oder andere rechtlich bedenkliche Inhalte zeigen.

    - Bevorzugt werden Bilder, die während des Fluges durch das Fenster hindurch aufgenommen wurden.

    Wir hoffen auf Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn Sie es mit einem anderen Bild noch einmal versuchen würden.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr Lufthansa Team
    MiamiAmerikas südliche Metropole Miami ist längst nicht mehr nur ein sonniges Seebad in Bonbonfarben - sondern inzwischen auch ein aufregendes, facettenreiches Mosaik aus unterschiedlichsten Kulturen und Lebensarten.Mumbai/BombaySeoulSao Paulo